Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Kaufhof plant Edel-Outlets in den Innenstädten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Kaufhof plant Edel-Outlets in den Innenstädten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 12.03.2016

Die Schnäppchenlust der Deutschen soll zum Wachstumsmotor für Kaufhof werden. In den kommenden Jahren will das Traditionsunternehmen bis zu 40 Edel-Outlets der in den USA sehr erfolgreichen Marke Saks Off Fifth in deutschen Innenstädten eröffnen. Kaufhof erhofft sich gute Geschäfte. Experten sehen Potenzial. Der Markt ist jedoch hart umkämpft.

„Die Leute lieben Schnäppchen“, zeigt sich der Chef des neuen Kaufhofeigentümers Hudson's Bay Company (HBC), Jerry Storch, überzeugt. „Wir glauben, dass das Geschäft mit Outlets in Deutschland noch ganz am Anfang steht“. Outlets und das Internet sind nach Einschätzung der kanadischen Kaufhof-Besitzer die wichtigsten Wachstumstrends im Handel. Insgesamt will HBC in den nächsten fünf bis sieben Jahren rund eine Milliarde Euro in die deutsche Tochter investieren. Das Geld soll auch in die Modernisierung der in die Jahre gekommenen Warenhäuser und in den Online-Handel fließen. Doch große Wachstumshoffnungen setzt Storch auf Saks Off Fifth. Mit den Edeloutfits zum Billigpreis ließen sich gute Geschäfte machen, zeigt sich der Manager überzeugt.

Kaufhof ist nicht das erste Unternehmen, das auf diese Idee kommt. Der in Europa unter dem Namen TK Maxx firmierende US-Konzern TJX betreibt weltweit 3300 Filialen in diesem Bereich, 400 darunter in Europa. Die Münchner Handelsberatung BBE sieht in Deutschland großes Potenzial für weitere Outlets. „Der Höhepunkt des Wachstums ist noch nicht erreicht“, so Geschäftsführer Joachim Stumpf.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Frank Meyer Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche. - 0,00 Prozent! Pulver verschossen

Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche.

12.03.2016

Anlagevolumen stieg in 2015 um 43 Prozent — Mehr Mitarbeiter geplant.

12.03.2016

In Xi'an soll ein Erlebnisdorf nach dem Vorbild von „Karls“ entstehen. Robert Dahl - Chef des Familienunternehmens - fungiert dabei als Berater.

14.03.2016
Anzeige