Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Kompromiss bei Bäderregelung in Sicht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Kompromiss bei Bäderregelung in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 08.01.2013
Kompromiss bei der Bäderregelung bahnt sich an. Foto: Stefan Sauer/Archiv
Kiel

Nach dem, was aus den Verhandlungen zu hören sei, bewege es sich darauf zu, dass die Geschäfte in den Touristenorten im Winter geschlossen bleiben, sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt der dpa am Montag. Er bestätigte damit einen Bericht der „Kieler Nachrichten“ (Montag). Es sei im Gespräch, dass die Geschäfte nur noch von März oder April bis Ende Oktober öffnen dürfen. Bisher dürfen Läden in mehr als 90 Ferienorten im Land vom 15. Dezember bis 31. Oktober ihre Waren auch sonntags anbieten. Das Wirtschaftsministerium und die Nordkirche wollten sich nicht zum Verhandlungsstand äußern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des vermehrten Energiepflanzenanbaus in Europa könnten nach einem Bericht der „Lübecker Nachrichten“ schon bald die Preise für Haferflocken und Müslis steigen.

07.02.2017

Das Urteil gegen die sieben erwachsenen Angeklagten im Hamburger Piratenprozess ist rechtskräftig. Das Landgericht hatte für die Männer aus Somalia im Oktober Freiheitsstrafen zwischen sechs und sieben Jahren wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubes verhängt.

06.01.2013

Die Krabbenfischer an der deutschen Nordseeküste haben im vergangenen Jahr wieder mehr Geld verdient. Nach vorläufigen Zahlen fingen sie 11 500 (Vorjahr: 13 200) Tonnen Krabben und nahmen damit rund 47 (26,4) Millionen Euro ein, wie der Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer am Freitag in Hamburg mitteilte.

05.01.2013