Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Kontrollgruppe „Autoposer“ stellt zwei Autos sicher

Hamburg Kontrollgruppe „Autoposer“ stellt zwei Autos sicher

Die Kontrollgruppe „Autoposer“ der Hamburger Polizei hat am Mittwoch in der Hansestadt zwei Autos aus dem Verkehr gezogen.

Hamburg. Die Kontrollgruppe „Autoposer“ der Hamburger Polizei hat am Mittwoch in der Hansestadt zwei Autos aus dem Verkehr gezogen. Ein 38-Jähriger saß demnach betrunken und ohne Führerschein am Steuer, als ihn die Beamten auf dem Jungfernstieg kontrollierten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zudem seien die Reifen des Autos abgefahren gewesen und es seien nicht genehmigte Veränderungen am Wagen vorgenommen worden. Ein 37 Jahre alter Sportwagenfahrer fiel laut Polizei zunächst auf, weil er das Tempolimit von 50 km/h um knapp das doppelte überbot. Bei der Kontrolle des Autos in Hamburg-Hamm sei dann festgestellt worden, dass der Wagen deutlich zu laut war. Daraufhin wurde er von den Beamten sichergestellt.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.006,50 +0,18%
TecDAX 2.526,50 +0,06%
EUR/USD 1,1823 -0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BEIERSDORF 93,99 +1,50%
BAYER 118,05 +1,42%
LINDE 176,07 +0,93%
DT. BANK 14,02 -0,80%
DT. BÖRSE 94,89 -0,79%
BMW ST 87,06 -0,71%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 190,65%
Commodity Capital AF 149,78%
Apus Capital Reval AF 118,03%
BlackRock Global F AF 117,70%
Allianz Global Inv AF 116,31%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.