Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Länder bekommen mehr Geld vom Bund für den Nahverkehr

Berlin/Kiel Länder bekommen mehr Geld vom Bund für den Nahverkehr

Die Länder bekommen vom Bund künftig mehr Geld für den Nahverkehr. Für den Regionalverkehr mit Bussen und Bahnen erhalten sie noch in diesem Jahr 8,2 Milliarden ...

Berlin/Kiel. Die Länder bekommen vom Bund künftig mehr Geld für den Nahverkehr. Für den Regionalverkehr mit Bussen und Bahnen erhalten sie noch in diesem Jahr 8,2 Milliarden Euro - 200 Millionen Euro mehr als zuletzt zugesagt. Der Bundesrat stimmte am Freitag in Berlin der zwischen Bund und Ländern vereinbarten Neuregelung zu. Für Schleswig-Holstein bedeutet das nach Angaben des Verkehrsministeriums eine Steigerung von 230 auf 252 Millionen Euro. Von 2017 bis 2031 sollen die Mittel jährlich um 1,8 Prozent steigen, um höhere Kosten für Trassen, Energie und Personal auszugleichen. Zuletzt hatten diese „Regionalisierungsmittel“ des Bundes für die Länder bei rund 7,3 Milliarden Euro pro Jahr gelegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.934,00 +1,47%
TecDAX 1.717,50 +1,01%
EUR/USD 1,0723 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,80 +3,41%
VOLKSWAGEN VZ 125,00 +2,85%
BMW ST 85,61 +2,53%
RWE ST 11,89 -0,84%
FRESENIUS... 68,43 -0,29%
E.ON 6,44 -0,20%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.