Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Landstrom für Kreuzfahrtschiffe in Hamburg
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Landstrom für Kreuzfahrtschiffe in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 10.09.2013

Kreuzfahrtschiffe werden während ihres Aufenthalts in Hamburg künftig über Landstrom versorgt. Der SPD-Senat beschloss gestern für den Terminal Altona bis Herbst 2015 den Bau einer stationären Landstromanlage. Bereits ein Jahr früher soll der Terminal in der Hafencity so ausgestattet sein, dass die Stromversorgung der Kreuzfahrtschiffe etwa über Flüssiggas erfolgen kann. Durch die knapp neun Millionen Euro teure Investition können die Kreuzfahrtschiffe künftig ihre Maschinen, die sie wegen ihres hohen Strombedarfs bislang rund um die Uhr laufen lassen, während ihres Aufenthalts im Hafen weitgehend abschalten.

Hamburg wird immer beliebter bei Kreuzfahrttouristen. Nach Angaben der Wirtschaftsbehörde werden in diesem Jahr 177 Schiffsanläufe und erstmals mehr als eine halbe Million Passagiere erwartet. Der Naturschutzbund Nabu Hamburg begrüßte die Senatspläne. Erste Forderungen nach Landstromanschlüssen waren bereits 2007 laut geworden. Die Grünen regten an, umweltfreundlichen Schiffen beim Hafengeld künftig stärkere Rabatte zu gewähren

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IAA in Frankfurt zeigt die Autos der Zukunft: Sie sind vernetzt und umweltschonender.

10.09.2013

Nach einem rückläufigen ersten Halbjahr sind die Auftragsbücher der schleswig-holsteinischen Baubranche nun wieder gut gefüllt.

10.09.2013

Soziale Standards statt hoher Renditen: Geldinstitute, die sich ethischen Motiven verpflichten, glänzen mit hohen Zuwachsraten.

10.09.2013
Anzeige