Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Leuchttürme: Als Navigationshilfe noch immer unverzichtbar
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Leuchttürme: Als Navigationshilfe noch immer unverzichtbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 13.07.2018
Wolken ziehen über einen Leuchtturm. Quelle: Carsten Rehder/archiv
Anzeige
Kiel

Auf Leuchttürme kann trotz modernster Satellitentechnik, GPS und Radar nicht verzichtet werden. „Als visuelle Schifffahrtszeichen tragen sie entscheidend zur Sicherheit der Navigation und Positionsbestimmung bei, weil sie unabhängig von elektronischen und satellitengestützten Systemen sind“, sagt Claudia Thoma von der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS). Die rund 200 Leuchttürme an der deutschen Küste und an den großen schiffbaren Flüssen seien Teil einer umfassenden Verkehrssicherung. An Schleswig-Holsteins Küsten sind noch 67 Leuchttürme in Betrieb.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Statistisches Bundesamt: Vor allem Lebensmittel und Kraftstoffe werden teurer.

12.07.2018

Gerichtsurteil: Dolce&Gabbana darf weiter ähnliches Modell verkaufen.

12.07.2018

Im Kieler „Tatort“ setzen TV-Ermittler Axel Milberg (61) und seine neue Kollegin Almila Bagriacik (28) auf Harmonie.

12.07.2018
Anzeige