Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lübecker Firma nominiert für Fairtrade-Award

Lübeck Lübecker Firma nominiert für Fairtrade-Award

Für sein „herausragendes Engagement für den Fairen Handel“ ist das Lübecker Unternehmen Ethletic für den am Donnerstag, 3. März, in Berlin vergebenen Fairtrade-Award in der Kategorie Hersteller nominiert.

Lübeck. Das gesamte Turnschuh-Sortiment der Lübecker wird unter fairen Bedingungen umweltschonend produziert. Bei der von Anke Engelke moderierten Gala im Hotel Ellington werden Geschäftsführer Marc Solterbeck und Designerin Johanna Balzer den ersten, zweiten oder dritten Preis von Schauspieler Joachim Król entgegen nehmen. Die genaue Platzierung wird erst am Abend selbst bekannt gegeben. „Ethletic leistet beispielhafte Arbeit für Fairtrade in Deutschland“, so die Begründung der Jury. Das Unternehmen zeige, dass sich wirtschaftlicher Erfolg mit sozialer Verantwortung verknüpfen lasse. Für den zum fünften Mal von dem Kölner Verein TransFair vergebenen Preis hatten sich in der Hersteller-Kategorie 40 Unternehmen beworben. Gemeinsam mit Ethletic sind der Honighersteller Breitsamer + Ulrich und das Schmuckatelier Jan Spielle unter den Nominierten.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.496,00 -0,35%
TecDAX 2.627,75 +0,15%
EUR/USD 1,2273 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 67,56 +3,18%
LUFTHANSA 26,13 +0,15%
CONTINENTAL 219,60 +0,14%
FMC 81,32 -3,81%
Henkel VZ 102,50 -1,01%
VOLKSWAGEN VZ 169,66 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Polar Capital Fund AF 92,26%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.