Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Lübecker entwickeln einmalige Bildersuche

Lübeck Lübecker entwickeln einmalige Bildersuche

Mit dem Programm der Firma PRC können Nutzer ihre Fotos besser finden, ohne sie aufwendig zu beschriften.

Voriger Artikel
Verzapft und abgezapft!
Nächster Artikel
Neuer ICE bietet erstmals Platz für Fahrräder

Erhart Barth (r.) und Thomas Käster sind Teil des Entwickler-Teams. Sie sind stolz, dass die Plug-ins auf dem Markt sind.

Quelle: Maxwitat

Lübeck. Selfies vom Strand, ein paar Schnappschüsse vom Haustier oder ein Panorama aus den Bergen: Wer mit einer Digitalkamera unterwegs ist, häuft in rasanter Zeit Hunderte oder sogar Tausende Bilder an. Das eine perfekte Bild auch nach Jahren wiederzufinden, endet oft in einer aussichtslosen Suche. Dem will eine kleine Lübecker Firma nun Abhilfe schaffen: „Wir haben zwei Plug-ins für Adobe Lightroom entwickelt, die das Auffinden von Fotos in umfangreichen Bildersammlungen kinderleicht und rasant schnell macht“, erzählt Erhart Barth, Geschäftsführer des Unternehmens Pattern Recognition Company (PRC).

Das Prinzip ist simpel: Das Programm zeigt zum Beispiel in Sekundenschnelle alle Bilder an, die einen Strand abbilden. „Dazu haben wir dem Programm 110 Begriffe beigebracht, nach denen gesucht werden kann“, erzählt Mitentwickler Thomas Käster. „Wir haben dem System beispielsweise unter dem Schlagwort ,Fahrrad’ 1000 Fahrräder gezeigt. Das System merkt sich so, wie ein Fahrrad aussieht.“

Anders als bei anderen Suchmaschinen muss das Bild nicht verschlagwortet sein. Es muss also nicht in der Beschreibung stehen, dass darauf ein Strand zu sehen ist. „Das Prinzip dieser Bildersuche bietet bisher nur Google. Aber dort muss man die Bilder in eine Cloud hochladen, um die Suche nutzen zu können“, erzählt Barth. Die Bilder werden auf einem fremden Rechner in der sogenannten Cloud (Deutsch: Rechnerwolke) zentral gespeichert – und sind so auch von weiteren eigenen Geräten wie Smartphone oder Fernseher abrufbar. Bei dieser Methode gibt es aber datenschutzrechtliche Bedenken. Die Größe der Bilder verlangsamt zudem die Nutzung der Cloud.

In dem Programm „Excire Search“ der Firma PRC liegen die Daten dagegen auf dem eigenen Rechner, das Ergebnis wird sofort ausgespuckt. Ein weiteres Plug-in versucht, Bilder anhand von ähnlichen Fotos zu finden: So kann etwa ein Foto einer Palme hochgeladen werden – und das Plug-in „Excire Ex“, das ebenfalls von PRC entwickelt wurde, filtert dann weitere Bilder von Palmen heraus. „Wir sind stolz, dass so ein Produkt in einem kleinen Unternehmen in einer Stadt wie Lübeck entstanden ist“, so Barth. PRC ist ein Ableger der Lübecker Universität, seit zehn Jahren beschäftigt sich das Team mit Motiverkennung auf digitalen Bildern – allerdings bisher eher in industriellen Anwendungen. Seit Mitte August sind „Excire Search“ und „Excire Ex“ nun auf dem Markt und können für 59 Euro erworben werden. „Bisher kann das Produkt nur von Nutzern angewendet werden, die mit Adobe Lightroom und mit MacOS X arbeiten. „Wir arbeiten aber daran, das Programm auch für Windows-Nutzer anzubieten, in der nächsten Version gibt es außerdem fast doppelt so viele Schlagwörter“, sagt Käster.

Die Konkurrenz ist groß, auch andere Unternehmen arbeiten an der automatisierten Bildersuche. „Aber wir haben einen großen Vorsprung, das ist viel Wert. Wir können auf neue technische Fortschritte sofort reagieren“, erklärt Barth. Künftig wollen die Informatiker die Suche noch genauer gestalten. Die Nutzer sollen dann auch wählen können, ob am Strand die Sonne scheinen soll oder ob die Kinder auf dem gesuchten Bild lachen oder weinen.

 Maike Wegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 10.612,00 -0,14%
TecDAX 1.798,50 -0,20%
EUR/USD 1,1226 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. POST 28,09 +0,42%
ALLIANZ 136,12 +0,31%
FRESENIUS... 72,69 +0,30%
DT. BANK 11,35 -2,41%
VOLKSWAGEN VZ 119,17 -1,52%
SAP 81,29 -1,40%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 211,35%
Bakersteel Global AF 155,39%
Crocodile Capital MF 129,14%
Stabilitas PACIFIC AF 128,12%
BTS Funds (Lux) Ga AF 122,55%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.