Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
März-Verkäufe des VW-Konzerns stagnieren

Wolfsburg März-Verkäufe des VW-Konzerns stagnieren

Sehr durchwachsene Verkaufsbilanz fürs erste Quartal.

Wolfsburg. Schwächen bei der Pkw-Kernmarke und die teils massiven Probleme auf den Auslandsmärkten bremsen die Verkäufe des VW-Konzerns aus. Im März stagnierten die Auslieferungen bei Europas größtem Autobauer nur noch, mit minus 0,2 Prozent waren sie rein rechnerisch sogar rückläufig. Im Vergleich der Startquartale steht dank der besseren Monate Januar und Februar noch ein Verkaufsplus von 0,8 Prozent, wie die Wolfsburger gestern mitteilten.

Europa ist per März für den Konzern Volkswagen gut drei Prozent im Plus. Doch im Vergleich mit anderen hinkt die VW-Gruppe hinterher. Denn die Branche meldete gut acht Prozent Zuwachs bei den Neuzulassungen in der EU. Sie sind praktisch deckungsgleich mit den Neuwagenverkäufen. Die Sorgenmärkte bleiben bei VW altbekannt: Russland ist per März 16 Prozent im Minus, Südamerika gar 28 Prozent. Die USA als zweitgrößter Markt der Welt verlieren knapp sechs Prozent. China dagegen kommt auf gut sechs Prozent Auslieferungsplus. Die dort per März verkauften 955 500 Fahrzeuge machen 38 Prozent der weltweiten Konzern-Gesamtverkäufe aus, die im Startquartal die Grenze von 2,5 Millionen Stück knackten.

In den USA, wo der VW-Pkw in der Abgas-Affäre unter einem Diesel-Verkaufsstopp leidet und mit Image-Schäden rechnen muss, brachten die ersten drei Monate im Jahresvergleich ein Minus von 12,5 Prozent. Schlecht lief es auch in Südamerika und Russland.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.644,00 +1,24%
TecDAX 1.703,50 +1,01%
EUR/USD 1,0633 +0,93%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 82,91 +2,56%
FRESENIUS... 68,34 +2,34%
BMW ST 80,80 +1,38%
DT. BANK 14,60 -0,90%
E.ON 6,06 -0,46%
LINDE 155,67 -0,36%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 99,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.