Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Mehr Mütter nehmen Elternzeit
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Mehr Mütter nehmen Elternzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 23.06.2017
Berlin

. Immer mehr Mütter nehmen Elternzeit – und kehren danach früher in den Job zurück. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Während demnach im Jahr 2006 rund 27 Prozent der Mütter zwischen Geburt und erstem Geburtstag ihres Kindes in Elternzeit waren, verdoppelte sich der Anteil auf knapp 60 Prozent aller Mütter im Jahr 2014. Im zweiten Lebensjahr des Kindes waren hingegen mehr Mütter berufstätig: Es arbeiteten rund 43 statt zuvor 35 Prozent. Auch im dritten Lebensjahr nahm der Anteil berufstätiger Mütter zu.

Vor zehn Jahren war das Elterngeld eingeführt worden. Das IW wies jedoch darauf hin, dass nicht geklärt werden kann, ob die staatliche Leistung für die Entwicklung verantwortlich ist.

Arbeitgeber und Gewerkschaften begrüßten die Zahlen gleichermaßen. Der Arbeitgeberverband BDA verwies aber darauf, dass es für Unternehmen schwieriger geworden sei, für Mütter geeignete Vertretungen zu finden, wenn sie nach der Geburt kürzer aussetzten. „Gerade für kleinere Firmen können sich so personelle Engpässe ergeben“, sagte ein Sprecher. Befristete Arbeitsverträge und Minijobs dürften zum Ausgleich dessen nicht „diffamiert werden“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

200 Teilnehmerinnen in Lübeck – Kielerin gewinnt Unternehmerinnen-Preis.

23.06.2017

. Der Versicherer Allianz streicht in den kommenden drei Jahren 700 Verwaltungsstellen in Deutschland.

23.06.2017

Vor zehn Jahren gab es Störfälle in den AKWs Krümmel und Brunsbüttel. Experte sieht Parallelen zu Harrisburg.

23.06.2017