Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
MeinFernbus FlixBus heißt jetzt nur noch FlixBus

Berlin MeinFernbus FlixBus heißt jetzt nur noch FlixBus

Das Busunternehmen MeinFernbus FlixBus streicht den Doppelnamen von den grünen Fahrzeugen und nennt sich nur noch FlixBus.

Berlin. Das Busunternehmen MeinFernbus FlixBus streicht den Doppelnamen von den grünen Fahrzeugen und nennt sich nur noch FlixBus. Der Markenauftritt solle damit einfacher und verständlicher werden, teilte das Unternehmen gestern mit. Im Ausland ist der deutsche Fernbus-Marktführer ohnehin längst als FlixBus unterwegs, nun gilt dieser Name auch in Deutschland. Das Unternehmen steht für drei Viertel des bundesweiten Fernbusangebots und ist europaweit in 18 Ländern aktiv.

Anfang 2015 hatten die damalige deutsche Nummer eins MeinFernbus und FlixBus als Nummer zwei ihren Zusammenschluss bekanntgegeben. Inzwischen hat FlixBus dem Unternehmen auch organisatorisch seinen Stempel aufgedrückt: Die drei FlixBus-Chefs leiten das laufende Geschäft, während die beiden früheren MeinFernbus-Chefs in den vergangenen Monaten aus der Geschäftsführung in den Beirat gewechselt sind, der die strategischen Entscheidungen fällt. Im vergangenen Jahr zählte das Unternehmen 20 Millionen Passagiere aus ganz Europa.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.222,00 -0,18%
TecDAX 2.642,25 -0,35%
EUR/USD 1,2233 -0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 93,50 +1,74%
CONTINENTAL 244,70 +1,33%
BEIERSDORF 97,30 +1,16%
E.ON 8,91 -1,05%
MERCK 91,50 -0,95%
RWE ST 17,55 -0,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 103,84%
Baring Russia Fund AF 103,76%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.