Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Mit Precht auf der Spur der Moral
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Mit Precht auf der Spur der Moral
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 14.09.2013
Richard David Precht (48), Philosoph und Publizist. Quelle: Foto: dpa

Was ist eigentlich dieses Ding namens Moral? Sind moralische Gefühle durch unsere Erziehung erworben oder in unserer Natur angelegt? Und wenn ja, was ist dann unsere Natur?

Der Gegenwartsphilosoph Richard David Precht, bekannt durch zahlreiche Bestseller und die ZDF-Talkshow „Precht“, will bei der LN-Akademie am 19. September diesen und anderen Fragen auf die Spur kommen.

In seinem Vortrag „Moralische Gefühle — Wer trifft unsere Entscheidungen?“ unternimmt der 48-Jährige dafür einen Ritt quer durch die Denkgeschichte der Menschheit. Denn auch die großen Philosophen der Menschheitsgeschichte hatten durchaus andere Vorstellungen davon, was „Gut und Böse“ denn eigentlich sei. Denn auch, wer sich für gut hält — und das sind die meisten — bringt nicht zwangsläufig auch Gutes hervor. Andernfalls wäre die Welt schließlich ein besserer Ort.

Ein „guter Mensch“ zu sein ist für Richard David Precht gleichwohl möglich. Dafür ist es jedoch erforderlich, dass wir unsere wahre Natur besser verstehen lernen. Und je ausgeprägter dieses Verständnis, sagt Precht, desto besser und gezielter können wir unsere Gesellschaft verbessern.

In seinem Nachmittagsvortrag „Schule, Bildung, Wissen“, der sich insbesondere an Schüler richtet, geht Precht kritisch mit dem heutigen Bildungswesen ins Gericht. Seiner Ansicht nach wird heute in den Schulen noch immer nach den gleichen Methoden wie vor 50 Jahren unterrichtet. Sie unterstützen nicht angeborene Neugier und Wissensdrang der Kinder. Precht beantwortet aber auch die Fragen, welche Bildung eigentlich wichtig ist und welche Herausforderungen Schüler in ihrem späteren Leben meistern müssen.

LN-Akademie: Richard David Precht, „Moralische Gefühle — Wer trifft unsere Entscheidungen?“, Donnerstag, 19. September, 19.30 Uhr, Schülervortrag „Schule, Bildung, Wissen“, Donnerstag, 19. September, 16 Uhr, Media Docks Lübeck, Information und Buchung unter www.unternehmen-erfolg.de, Telefon 081 61/991 90.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im Norden hat der Wagen seine Fans — Henning Reichardt präsentiert sein französisches Blech-Schätzchen.

14.09.2013

Stiftungsprofessur soll mit dem Geld finanziert werden.

14.09.2013

Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche

14.09.2013
Anzeige