Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Multifunktionsarena in Wismar für 10000 Besucher geplant

Wismar Multifunktionsarena in Wismar für 10000 Besucher geplant

Investorengruppe will Anlage für Sport, Reha, Konzerte und Messen bauen — Investitionen liegen bei 45 Millionen Euro — Einweihung könnte 2018 sein.

Voriger Artikel
Baltic: Prettl und Körber schweigen
Nächster Artikel
Busfahrplan in Heftform jetzt auf dem Markt

Die überdachte Multifunktionsarena wird geplant mit einer Kapazität von 10 000 Sitzplätzen. Unter einem Dach gibt es mehrere Bereiche: die große Arena für verschiedene Veranstaltungen, eine Jugendakademie, kleinere Sportfelder, Trainingsmöglichkeiten für Spitzensportler, Rehabilitation.

Wismar. In Wismar soll eine Multifunktionsarena mit 10 000 Sitzplätzen entstehen. Entsprechende Pläne stellte der Investor — eine Gruppe aus Süddeutschland — jetzt in der Bürgerschaft der Hansestadt vor. Die Kosten sollen bei 45 Millionen Euro liegen. Die Gespräche mit der Stadt laufen seit einigen Monaten. Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) sagte gestern auf LN-Anfrage: „Wir sind sehr angetan von dem Vorhaben. Wenn das Projekt kommt, wäre das attraktiv für Wismar. Noch sind wir aber in einem sehr frühen Stadium.“

Das Vorhaben wird nun in den Fraktionen der Bürgerschaft diskutiert. Im Bilde über die Planung ist unter anderem auch der FC Anker Wismar. Dem Fußballverein würden sich mit der Arena völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Bis Ende Januar wollen die Investoren einen Businessplan vorlegen. Dabei geht es um die konkrete finanzielle Absicherung des Vorhabens.

Geplant ist, dass in der Februarsitzung der Bürgerschaft ein Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan gefasst wird. Nach LN-Informationen belaufen sich die Baukosten auf 45 Millionen Euro. Städtische Gelder fließen nicht, geprüft werden Fördermittel des Landes. Im Idealfall wird Ende 2016 mit dem Bau begonnen. Die Einweihung könnte im Sommer 2018 sein. Die Investoren sprechen von einem Pilotprojekt, bei dem Sport, Gesundheit und Entertainment unter einem Dach stattfinden. Von Wismar aus könnte das Projekt weiter vermarktet werden. Das gesamte Vorhaben gliedert sich in mehrere Abschnitte. An erster Stelle steht die eigentliche Multifunktionsarena. Die überdachte Arena mit Rasenheizung und Flutlicht ist geplant für eine Kapazität von 10 000 Sitzplätzen. Vorgesehen sind Fußball-Länder- und Ligaspiele von Frauen und im Nachwuchsbereich, Handball-Länderspiele, Messen, Konzertveranstaltungen, Firmenpräsentationen und Public Viewing.

Ein zweiter Bereich umfasst eine Analyse- und Trainingsfläche sowie Arztpraxen, Rehabilitation und besondere Angebote wie Höhenkammern. Zur Zielgruppe zählen Leistungssportler und Profimannschaften aus dem In- und Ausland.

Die Vielfalt der Anlage verdeutlicht das Sportcenter: Es soll insgesamt vier kleinere Fußballplätze und ein größeres Spielfeld mit etwa 1500 Sitzplätzen umfassen und für Handball-Ligaspiele, Amateurboxen, Basketball oder Fußball genutzt werden.

Ein nächster Schwerpunkt ist ein Bereich für eine Talentschmiede mit Zwei- und Vierbettzimmern. Die Akademie soll auch für Trainingslager genutzt werden.

Teil der Planung ist auch das benachbarte Kurt-Bürger-Stadion. Es soll nach der Fertigstellung der Multifunktionsarena saniert werden. Gespräche mit der Denkmalbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern sind bereits geführt worden. Angrenzend an das Stadion sehen die Pläne einen Rasenplatz sowie zwei Kunstrasenplätze — alle mit Rasenheizung — vor. Diese bilden den Ersatz für die wegfallenden Plätze im Bereich der Multifunktionsarena.

„Wenn das Projekt kommt, wäre das attraktiv für Wismar.“
Wismars Bürgermeister Thomas Beyer (SPD)

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.967,50 -1,52%
TecDAX 2.560,00 -0,92%
EUR/USD 1,1816 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 19,88 +1,06%
MERCK 90,74 +0,05%
BMW ST 86,47 -0,55%
INFINEON 24,58 -2,81%
LUFTHANSA 28,15 -2,78%
VOLKSWAGEN VZ 168,10 -1,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,81%
Commodity Capital AF 189,83%
Allianz Global Inv AF 130,33%
Polar Capital Fund AF 106,17%
Apus Capital Reval AF 100,80%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.