Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden NDR-Moderatorin übernimmt Haltestellenansagen in Hamburger U-Bahn
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden NDR-Moderatorin übernimmt Haltestellenansagen in Hamburger U-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 04.07.2013
Harnack sagt demnächst die U-Bahn-Haltestellen an. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
Hamburg

Die Aufnahmen seien bereits auf einige der Fahrzeuge aufgespielt worden. Bis Ende Juli sollen alle 700 Bahnen die Ansagen mit der neuen Stimme erhalten.

Anke Harnack erfülle laut Fahrgastunternehmen alle wichtigen Kriterien für eine gute Haltestellenansage. Ihre Stimme habe die richtige Frequenz, sie sei nicht zu hoch und sie rede nicht zu schnell. Zudem habe sie eine angenehme und klare Stimmfarbe. Mit Anke Harnack erhalte die Hochbahn eine junge Hamburg-Stimme.

Die professionelle Sprecherin folgt damit auf die Mitmachaktion „Ihre Stimme für Hamburg“. Bei der gemeinsamen Aktion vom NDR Hamburg Journal und dem Radiosender NDR 90,3 hatten sich im Frühjahr mehr als 2 000 Hamburger um die Ansage ihrer Haltestelle beworben. Auch Hamburger Prominente waren zu hören.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 55-Jähriger Autofahrer hat in Wilster bei Itzehoe seinen Augen nicht getraut: Ein Zehnjähriger lenkte spätabends am Dienstag einen Wagen durch die Straßen.

04.07.2013

Bei einem Unfall vor dem Hamburger Elbtunnel auf der Autobahn A 7 in Richtung Süden sind am Mittwoch drei Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei waren mindestens drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt.

03.07.2013

Haspa und Förde-Sparkasse übernehmen 10 000 Konten. HSH setzt auf Unternehmen.

02.07.2013