Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Nabu: Wir beraten Scandlines nur zur Luftreinhaltung

Hamburg Nabu: Wir beraten Scandlines nur zur Luftreinhaltung

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) berät zwar die Reederei Scandlines gegen Honorar. Das habe aber nichts mit dem Widerstand des Nabu gegen die feste Querung des Fehmarnbelts zu tun.

Hamburg. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) berät zwar die Reederei Scandlines gegen Honorar. Das habe aber nichts mit dem Widerstand des Nabu gegen die feste Querung des Fehmarnbelts zu tun. Das betonte Malte Siegert, Leiter des Bereichs Umwelt beim Nabu, gegenüber den LN.

„Dass der Nabu die Reederei Scandlines berät und mit ihr zusammenarbeitet, ist kein Geheimnis. Sie bezieht sich aber nicht auf die feste Fehmarnbeltquerung, sondern vornehmlich auf das Thema Luftreinhaltung in der Seeschifffahrt“, sagte Siegert. Er unterstrich, der von der dänischen Zeitung „Berlingske“ „falsch hergestellte Zusammenhang zur Fehmarnbeltquerung“ bestehe nicht.

Mit Blick auf den Fehmarnbelttunnel „bestreiten wir keineswegs inhaltlich gleich gelagerte Interessen“, sagte der Nabu-Bereichsleiter Umwelt. Scandlines und der Nabu seien aber „aus unterschiedlichen Gründen gegen das Irrsinnsprojekt und bündeln ihre Kräfte entsprechend“. Scandlines betreibt die Fährverbindung über den Fehmarnbelt.

RW

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.268,00 +1,67%
TecDAX 2.281,50 +1,60%
EUR/USD 1,1762 -0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,51 +3,40%
LINDE 167,58 +3,06%
BAYER 109,13 +2,65%
MÜNCH. RÜCK 177,93 +0,38%
LUFTHANSA 20,98 +0,45%
DT. BANK 13,83 +0,60%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.