Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Naturschutzverbände empört über Hafenwirtschaft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Naturschutzverbände empört über Hafenwirtschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 02.11.2012
Anzeige
Hamburg

Die Hamburger Umweltverbände BUND, Nabu und WWF haben empört auf den Vorstoß der Hamburger Hafenwirtschaft reagiert, ihnen staatliche Haushaltsmittel zugunsten des Hafens zu entziehen. „Der Unternehmensverband Hafen Hamburg und allen voran ihr Präsident Gunther Bonz schwingen eine große populistische Keule, um die Umweltverbände mundtot zu machen“, erklärten die drei Organisationen am Mittwoch in einer Mitteilung. Bonz habe nicht nur die Grenzen des Anstands, sondern auch den Boden des demokratischen Rechtsstaats verlassen. Er profiliere sich als ein klassischer Vertreter anachronistischen Freund-Feind-Denkens, während an anderen großen europäischen Hafenstandorten wie Rotterdam oder Antwerpen Umweltschützer und Hafenwirtschaft erfolgreich an einem Strang zögen.

Der Unternehmensverband hatte am Vortag gefordert, großen Containerschiffen im Hamburger Hafen einen Rabatt bei den Anlaufgebühren einzuräumen. Damit sollten wirtschaftliche Nachteile durch den vorläufigen Stopp der Elbvertiefung ausgeglichen werden. Zur Finanzierung des Rabatts hatte die Hafenwirtschaft vorgeschlagen, staatliche Zuschüsse an Umweltverbände und die Stiftung Lebensraum Elbe umzuwidmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die norddeutschen Kartoffelbauern müssen sich nach Ansicht von Experten auf heißere, trockenere Sommer und damit erschwerte Anbaubedingungen einstellen.

02.11.2012

Auf dem Traumschiff schlagen die Wellen hoch. Nachdem die Reederei Deilmann am Montagabend bekanntgegeben hatte, dass sie den streitbaren „Deutschland“-Kapitän Andreas Jungblut ...

02.11.2012

Die Hamburger Hafenwirtschaft will nach dem vorläufigen Stopp der Elbvertiefung einen Rabatt für Großschiffe durchsetzen.

02.11.2012
Anzeige