Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Flugzeuge für 14 Milliarden

Frankfurt am Main Neue Flugzeuge für 14 Milliarden

Mit einer milliardenschweren Bestellung über Dutzende neue Flugzeuge hat die angeschlagene Lufthansa den weiteren Kurs für die Modernisierung ihrer Flotte festgelegt.

Voriger Artikel
Im Herrenholz wird Köstliches serviert
Nächster Artikel
Nicht profitabel genug: Callcenter in Lübeck wird geschlossen

Die neuen Maschinen von Lufthansa sollen ein Viertel des Treibstoffs je Passagier einsparen.

Quelle: Foto: dpa

Frankfurt am Main. Mit einer milliardenschweren Bestellung über Dutzende neue Flugzeuge hat die angeschlagene Lufthansa den weiteren Kurs für die Modernisierung ihrer Flotte festgelegt. Der Aufsichtsrat habe die Bestellung von insgesamt 59 Maschinen für die Langstreckenflotte des Konzerns genehmigt, sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz.

Die Lufthansa bestelle 25 Airbus- und 34 Boeing-Jets für insgesamt 14 Milliarden Euro. Es sei die größte Investitionen, die die Lufthansa jemals in ihrer Geschichte getätigt habe, sagte Konzernchef Franz. Zugleich handle es sich um „die größte Einzelinvestition in der deutschen Wirtschaftsgeschichte“ überhaupt. Bei den Airbus-Maschinen, mit denen die Lufthansa ihre Langstreckenflotte erneuern will, handelt es sich um Flugzeuge vom Typ A350-900 mit einer Kapazität von rund 300 Passagieren. Geliefert werden sollen die Maschinen ab 2016. Bei Boeing seien Flieger vom Typ 777-9X mit 400 Sitzen bestellt worden. Boeing rechnet „Ende des Jahrzehnts“ damit, erste Maschinen des Typs in den Flugbetrieb zu übergeben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.972,50 -0,33%
TecDAX 2.561,25 -0,14%
EUR/USD 1,1835 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 19,88 +1,06%
MERCK 90,74 +0,05%
BMW ST 86,47 -0,55%
INFINEON 24,58 -2,81%
LUFTHANSA 28,15 -2,78%
VOLKSWAGEN VZ 168,10 -1,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,81%
Commodity Capital AF 189,83%
Allianz Global Inv AF 130,33%
Apus Capital Reval AF 100,80%
FPM Funds Stockpic AF 96,61%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.