Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Schliff für Bocksbeutel

Veitshöchheim Neuer Schliff für Bocksbeutel

Ein Hamburger hat das Design für die Weinflaschen aus Franken entworfen.

Voriger Artikel
Bewerber fehlen — Auszubildende gesucht
Nächster Artikel
Immer weniger Fahrer: Kunden müssen lange auf ihr Taxi warten

Der Hamburger Designer Peter Schmidt zeigt eine der von ihm entworfenen Bocksbeutel-Flaschen.

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Veitshöchheim. Die fränkischen Winzer haben ihre typischen Bocksbeutel mit Hilfe eines Hamburgers optisch generalüberholt. Für das neue Design der Weinflasche, das moderner, frischer und eleganter wirken soll, zeichnet der Hamburger Designer Peter Schmidt verantwortlich. „Die Hauptsache war, der Flasche Merkmale zu geben, die sich mehr einprägen als die jetzigen“, erklärte Schmidt bei der Vorstellung. Die Grundform des Bocksbeutels ist nach wie vor eher rund und gedrungen. Doch die Flasche ist weniger bauchig und mit kleinen Kanten versehen worden.

„Der Bocksbeutel ist was ganz typisch Fränkisches, aber auch was ganz typisch Bayerisches. Und gerade jetzt, wo wir den regionalen Trend in der Wirtschaft verspüren, ist es wichtig, dass wir uns zu diesem identitätsstiftenden Symbol bekennen“, sagte Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU).

Franken ist mit 99 Prozent der Anbaufläche das wichtigste Weinanbaugebiet in Bayern. In den vergangenen Jahren haben viele junge Winzer das Ruder in den Familienbetrieben übernommen. Der Wein werde seitdem jünger vermarktet, die Weinarchitektur spiele mit modernen Vinotheken eine immer größere Rolle, und die Qualität des Weines sei gesteigert worden, erklärte Frankens Weinbaupräsident Artur Steinmann. Mit der neuen Verpackung sei das Bild des Frankenweins nun komplett. „Das letzte Puzzleteil ist eingefügt.“

Im Stapellauf wurden in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim zunächst 3000 neue Flaschen mit Weißwein, ein Silvaner des Jahrgangs 2014, befüllt und etikettiert. In Serie soll die neue Flasche voraussichtlich im kommenden Sommer gehen. Bislang werden jährlich etwa 45 Millionen Flaschen mit Wein aus Franken abgefüllt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.057,00 +0,49%
TecDAX 2.545,00 +1,30%
EUR/USD 1,1730 -0,35%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 165,52 +4,24%
RWE ST 20,10 +3,57%
LUFTHANSA 28,79 +2,55%
FRESENIUS... 62,98 -0,82%
MERCK 90,10 -0,49%
Henkel VZ 113,35 -0,30%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
Polar Capital Fund AF 102,99%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.