Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Newcomer und Neues beim Studio Hamburg Nachwuchspreis

Hamburg Newcomer und Neues beim Studio Hamburg Nachwuchspreis

Zum 20. Mal verleiht Studio Hamburg am heutigen Dienstagabend (20.00 Uhr) seinen Nachwuchspreis. Das wird nicht nur mit einer großen Gala gefeiert, sondern auch mit zusätzlichen Trophäen.

Hamburg. Zum 20. Mal verleiht Studio Hamburg am heutigen Dienstagabend (20.00 Uhr) seinen Nachwuchspreis. Das wird nicht nur mit einer großen Gala gefeiert, sondern auch mit zusätzlichen Trophäen. Zwei neue Kategorien haben die Veranstalter eingerichtet: für die beste Dokumentation/Reportage und für das beste Entertainment. Der Studio Hamburg Nachwuchspreis wird damit in insgesamt vier Sektionen verliehen, neben den neuen Sparten noch für den besten Film und in der Kurzfilmkategorie.

Die Gala im Thalia Theater mit 1000 geladenen Gästen wird auch zur Bühne für Schauspieltalente. Der ehemalige Günter-Strack-Fernsehpreis für Nachwuchsdarsteller nennt sich jetzt Schauspieler-Fernsehpreis. Auf ihn hoffen Mathilde Bundschuh, Janina Fautz und Lena Urzendowsky sowie Rafael Gareisen, Ivo Kortlang und David Schütter. Um den Hamburger Krimipreis, der seit 2008 verliehen wird, konkurrieren die Regisseure Philipp Kadelbach, Sebastian Marka und Christian Schwochow.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.770,00 -0,03%
TecDAX 2.280,75 +0,23%
EUR/USD 1,1158 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 25,20 +4,17%
MERCK 111,43 +2,55%
VOLKSWAGEN VZ 134,30 +1,90%
LINDE 172,80 -1,45%
HEID. CEMENT 85,83 -0,84%
Henkel VZ 126,71 -0,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 134,44%
Crocodile Capital MF 120,64%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 103,24%
Polar Capital Fund AF 98,99%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.