Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Niedriger Ölpreis: Förderfirmen müssen Mitarbeiter entlassen

Büsum/Lübeck Niedriger Ölpreis: Förderfirmen müssen Mitarbeiter entlassen

Da die Gewinnung des Rohstoffs immer unwirtschaftlicher wird, stoppen die Unternehmen ihre Investitionen.

Die Bohr- und Förderinsel «Mittelplate» in der Nordsee vor der Küste bei Büsum (Schleswig-Holstein). Das Nordseeöl trägt einen erheblichen Anteil zur Versorgung Deutschlands bei. Doch der aktuelle Ölpreis reicht kaum aus, um die Kosten der Förderung zu decken.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Premium

Premium

38,40 € im Monat

Bereits gekauft?

Digital

Digital

24,90 € im Monat

Bereits gekauft?
LN Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
Lübecker Nachrichten lesen ab 8,90 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Schattenseiten des Ölpreises
Von Andreas Heß

Klar, wer in diesen Tagen an die Tankstelle fährt oder Heizöl bunkern will, der hat vergleichsweise gute Laune.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DAX
Chart
DAX 11.012,50 +0,23%
TecDAX 1.720,50 +0,12%
EUR/USD 1,0800 +0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 91,77 +1,52%
DT. TELEKOM 15,52 +1,36%
THYSSENKRUPP 23,76 +0,83%
RWE ST 11,18 -4,58%
E.ON 6,35 -2,07%
MÜNCH. RÜCK 174,67 -1,56%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.