Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Nintendo: Neue Konsole im März
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Nintendo: Neue Konsole im März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 13.01.2017
Anzeige
Tokio

Nintendo setzt im März nach jahrelanger Durststrecke zum Comeback mit seiner neuen Spielekonsole Switch an. Die japanische Traditionsfirma will mit einem Universal-Gerät punkten: Man kann mit der Switch unterwegs spielen, sie aber auch an den Fernseher anschließen. Die Konsole kommt am 3. März auf den Markt, in Deutschland kann sie für 329 Euro vorbestellt werden. Der Preis erschien Börsianern angesichts der scharfen Konkurrenz als zu hoch. Die Nintendo- Aktie verlor in einer ersten Reaktion 5,75 Prozent.

Die Switch-Konsole ist der große Hoffnungsträger für Nintendo, nachdem das vorherige Modell Wii U sich schlecht verkauft und für hohe Verluste gesorgt hatte. Der traditionsreichen Spielefirma macht auch die Konkurrenz günstiger bis kostenloser Spiele für Smartphones und Tablets zu schaffen. Vor kurzem brachte Nintendo mit Super Mario erstmals eine seiner beliebten Spielefiguren in ein Smartphone-Spiel ein.

Nintendo will mit der Switch sowohl an die Tradition seiner mobilen Spielekonsolen als auch an die großen Erfolg der Wii-Konsole vor zehn Jahren anknüpfen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Drägerwerk AG hat im Jahr 2016 weniger Umsatz gemacht als erwartet: Er sank um rund 3,3 Prozent von 2,61 Milliarden Euro im Jahr 2015 auf 2,52 Milliarden Euro.

13.01.2017

Chef von Fiat-Chrysler weist Abgas-Betrugsvorwürfe zurück – In Florida verhafteter Volkswagen-Manager bleibt im Gefängnis.

13.01.2017

Possehl verkauft Stockelsdorfer Eisstiel-Produzenten an Marktführer Eurosticks.

14.01.2017
Anzeige