Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Österreicher übernehmen Nachtzug-Netz

Österreicher übernehmen Nachtzug-Netz

Allerdings bleiben nicht alle bisherigen Linien erhalten. Von Hamburg aus geht es künftig nach Zürich, Wien und Innsbruck.

Voriger Artikel
Tui-Jets ohne Crews: Erneut fallen Flüge aus
Nächster Artikel
Wein: Institute züchten robuste Rebsorten

Die österreichische Bahn ist auf das Geschäft mit Nachtzügen spezialisiert.

Quelle: Österreichische Bundesbahn

Welche Fernzüge sind künftig nachts in Deutschland unterwegs?

Hier rollen ab Dezember Nachtzüge

11. Dezember – von diesem Tag an verkehren die österreichischen Nightjet-Züge täglich auf folgenden Strecken (jeweils auch eine Fahrt zurück):

Hamburg–Wien (mit Auto/Motorradbeförderung täglich)

Hamburg–München–Innsbruck (mit Auto/Motorrad täglich)

München–Salzburg–Florenz–Rom

Hamburg–Berlin–Freiburg–Basel–Zürich

Düsseldorf–Wien (mit Auto/Motorrad viermal wöchentlich)

Düsseldorf–München–Innsbruck (Auto/Motorrad dreimal wöchentlich)

München–Venedig

München–Salzburg–Verona–

Mailand

Die Deutsche Bahn stellt ihre City Night Line zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember ein. Dann werden nur noch die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit Schlaf- und Liegewagen quer durch Deutschland fahren. Es gibt künftig acht Verbindungen (hin und zurück), drei ab Hamburg, davon eine über Berlin, zwei ab Düsseldorf und drei ab München nach Italien. Auf vier der acht Linien kann man Autos und Motorräder mitnehmen.

Ist die Deutsche Bahn damit nachts gar nicht mehr präsent?

Doch. Aber lediglich mit Fernzügen, die ausschließlich Sitzplätze haben. Die Bahn bietet künftig in jeder Nacht acht IC- oder ICE-Fahrten an. Neu sind die IC-Nachtfahrten Basel –Köln–Hamburg, Köln– Berlin–Binz, Berlin–Leipzig–Stuttgart–München und – nur an Wochenenden – Basel–Frankfurt –Hamburg. Hinzu kommen am frühen Morgen und späten Abend neue „erste und letzte Züge für Pendler“, sagt Bahn-Verkehrsvorstand Berthold Huber: der ICE Frankfurt–Amsterdam, der EC Leipzig–Prag sowie der IC Ulm–München.

Was ist neu in den ÖBB-Nachtzügen?

„Wir wollen ein Stück österreichische Gastfreundschaft nach Deutschland bringen“, umgarnt ÖBB-Vorstandschef Andreas Matthä die deutschen Bahnkunden. Dazu gehören renovierte Abteile, ein Gläschen Prosecco zur Begrüßung, ein Frühstück à la carte und ein Familienabteil für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder. In den ÖBB-Nachtzügen gibt es auch Wagen mit Sitzen.

Wer verkauft die Fahrscheine für die Nachtzüge?

Die Fahrkarten sind über alle Verkaufskanäle von ÖBB und DB erhältlich, also in Reisezentren, Agenturen, telefonisch und im Internet. Je nach Strecke und Abteiltyp kostet eine Fahrt im Liege- oder Schlafwagen 59 bis 139 Euro.

Warum gibt die Deutsche Bahn ihr Nachtzuggeschäft auf?

Sie konnte es nicht wirtschaftlich betreiben. Bei 90 Millionen Euro Jahresumsatz standen am Ende 30 Millionen Verlust, erläutert Bahn-Vorstandsmitglied Huber.

Was machen die ÖBB anders?

Die Österreicher haben sich auf das Nischengeschäft spezialisiert. Rund 17 Prozent ihres Umsatzes im Fernverkehr kommen aus der Nacht. Bei der DB war es zuletzt nur ein Prozent.

Welche Kritik wird am künftigen Angebot laut?

Die zusätzlichen Sitzplätze in Nachtzügen der Deutschen Bahn seien kein gleichwertiger Ersatz für Schlafwagen, bemängelt die Gewerkschaft EVG. „Da sind die Reisenden anderes gewohnt“, sagt Vorsitzender Alexander Kirchner. Das Bündnis „Bahn für alle“ stellt fest: „Ost-West-Verbindungen wie Warschau–Köln oder Dresden–Basel werden ersatzlos entfallen.“

Kirchner sieht einen Markt für Nacht- und Autoreisezug. „Um diese wirtschaftlich betreiben zu können, müssen die europäischen Eisenbahnen stärker zusammenarbeiten“.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 11.035,00 +2,41%
TecDAX 1.729,50 +1,71%
EUR/USD 1,0762 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,57 +6,88%
CONTINENTAL 179,65 +4,52%
VOLKSWAGEN VZ 126,50 +4,08%
RWE ST 11,72 -2,26%
FMC 74,12 -1,04%
FRESENIUS... 68,26 -0,54%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.