Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Opposition beklagt Informationschaos rund um die HSH Nordbank

Banken Opposition beklagt Informationschaos rund um die HSH Nordbank

Die Oppositionsparteien in der Hamburgischen Bürgerschaft verfolgen die Vorgänge rund um die angeschlagene HSH Nordbank mit Besorgnis.

Hamburg. Die Oppositionsparteien in der Hamburgischen Bürgerschaft verfolgen die Vorgänge rund um die angeschlagene HSH Nordbank mit Besorgnis. Zugleich übten sie am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde scharfe Kritik an der Informationspolitik des SPD-Senats. Diese könne man nur als „vollkommen gestört“ bezeichnen, sagte die Grünen-Abgeordnete Anja Hajduk. Weder sei das Parlament ausreichend über den Personalwechsel an der Spitze der Bank noch über die Möglichkeit der Aufstockung der Ländergarantien von sieben auf zehn Milliarden Euro informiert worden. Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) wies für die Landesregierung die Vorwürfe zurück.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.558,00 -0,26%
TecDAX 2.631,75 -1,27%
EUR/USD 1,2337 -0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 107,46 +1,53%
CONTINENTAL 220,20 +1,38%
DT. BÖRSE 111,50 +0,72%
INFINEON 21,32 -2,83%
LUFTHANSA 26,53 -1,63%
THYSSENKRUPP 22,73 -1,09%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 198,96%
Structured Solutio AF 166,10%
Polar Capital Fund AF 87,81%
BlackRock Global F AF 83,93%
JPMorgan Funds US AF 77,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.