Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Pendlerströme stellen Metropolregion Hamburg vor Probleme

Ludwigslust Pendlerströme stellen Metropolregion Hamburg vor Probleme

Immer mehr Menschen pendeln innerhalb der Metropolregion Hamburg - und das birgt zunehmend Probleme.

Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD).

Quelle: Ralf Hirschberger/archiv

Ludwigslust. Immer mehr Menschen pendeln innerhalb der Metropolregion Hamburg - und das birgt zunehmend Probleme. Mehr als 400 000 Menschen bewegten sich täglich in der Region bei steigender Tendenz, teilte eine Sprecherin am Mittwoch anlässlich einer Verkehrskonferenz im mecklenburgischen Ludwigslust mit. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) forderte zur Eröffnung der Tagung mit rund 350 Teilnehmern eine bessere Abstimmung von Fahrplänen und eine engere Verzahnung der Verkehrsangebote, um die Anbindung des Umlandes an Hamburg zu optimieren. Zur Metropolregion Hamburg gehören neben der Hansestadt 19 Landkreise und kreisfreie Städte in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. In der Region leben rund fünf Millionen Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.645,50 +1,26%
TecDAX 1.701,50 +0,89%
EUR/USD 1,0718 +1,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 21,94 +3,20%
BMW ST 82,07 +2,97%
DAIMLER 63,94 +2,57%
LINDE 155,20 -0,66%
E.ON 6,07 -0,31%
RWE ST 11,68 +0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.