Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden „Peter Pane“ wächst weiter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden „Peter Pane“ wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 27.04.2017
Anzeige
Lübeck/Hamburg

Die Lübecker Burger-Kette „Peter Pane“ dehnt sich weiter gen Süden aus: Noch in diesem Jahr sollen sechs weitere Restaurants eröffnet werden, unter anderem in Leipzig. Ziel seien 24 Restaurants und ein Nettojahresumsatz von 44 Millionen Euro bis Ende 2017, sagte gestern der Inhaber und Geschäftsführer der Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH, Patrick Junge.

Bisher gibt es 17 Niederlassungen zwischen Flensburg und Osnabrück, zwischen Bremen und Binz auf Rügen. „Der norddeutsche Raum ist relativ gut abgedeckt. Jetzt geht’s in den Süden“, erklärte Jörg Forthmann, Sprecher des Unternehmens, in Hamburg. In der Mehrzahl sollen Burger-Läden entstehen. Sie bieten neben Salaten vor allem Burger an – ganz klassisch mit Rindfleisch, aber auch mit Hähnchen, vegetarisch oder gar vegan zusammengestellt. Das Konzept sei „außerordentlich erfolgreich“, so Forthmann. Außerdem will Paniceus im Juni in Hamburg und Lübeck unter dem Markennamen „Hook Dogs“ zwei Restaurants mit Hot Dogs und Milchshakes eröffnen. Für die zweite Jahreshälfte ist die Eröffnung einer Burger-Filiale in Leipzig geplant, für fünf weitere Standorte laufen noch die Mietverhandlungen.

Junge hatte sich im März 2016 als Franchisenehmer mit der Münchner Burger-Kette „Hans im Glück“ überworfen und die damals zwölf von ihm geführten Filialen unter neuem Namen in Eigenregie übernommen. Dafür habe er das Konzept aus dem Boden stampfen müssen, so Forthmann. „Ein Glücksfall.“

Laut der Fachzeitschrift Foodservice lag „Peter Pane“ mit einem Umsatzplus in Höhe von 31,2 Millionen Euro nach McDonalds und Burger King auf Platz drei der Liste der größten Umsatzgewinner der Unternehmen in der deutschen Gastronomie 2016 im Vergleich zum Vorjahr. Mehr als 800 Mitarbeiter sind inzwischen bei dem Unternehmen in Hamburg und Berlin sowie in neun weiteren Städten in Norddeutschland beschäftigt.

jup

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Testlauf bei Edeka hat begonnen – Ausweitung fürs Frühjahr 2018 geplant.

27.04.2017

. Die Deutsche Börse ist trotz der geplatzten Fusion mit der Londoner Börse gut ins Jahr gestartet.

27.04.2017

. Die Europäische Zentralbank (EZB) bleibt auf Billiggeld-Kurs. Der Rat der Notenbank hielt den Leitzins im Euroraum bei seiner Sitzung in Frankfurt wie erwartet auf diesem Rekordtief.

27.04.2017
Anzeige