Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Pfingsten: Staus um Hamburg und Richtung Nord- und Ostsee
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Pfingsten: Staus um Hamburg und Richtung Nord- und Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 17.05.2018
An Pfingsten wird mit einigen Staus rund um Hamburg gerechnet. Quelle: Peter Steffen/archiv
Anzeige
Hamburg

Der ADAC warnt vor Staus am langen Wochenende im Norden. Besonders im Großraum Hamburg gebe es auf der A1 und der A7 viele Baustellen, teilte der ADAC Hanse mit. Autofahrer sollten auf keinen Fall auf den Hafenbereich ausweichen, da dort weitere Brückenstraßen gesperrt seien, empfahl ein Sprecher des ADAC Hanse.

Ebenfalls droht sich der Verkehr auf den Fernstraßen Richtung Nord- und Ostsee zu stauen. Auf der A7 zwischen Flensburg und Hamburg werden nach Angaben des ADAC einige Baustellen den Verkehr behindern. In Mecklenburg-Vorpommern könnte sich der Verkehr auf der A19 zwischen Waren und Malchow stark stauen und auf der A24 zwischen Hamburg und Berlin.

Wer über das Wochenende gen Norden fahren möchte, sollte am besten Freitag erst sehr spät oder Samstag früh losfahren, riet der ADAC Hanse. Am Dienstag könne sich eventuell auch der Hamburger Stadtverkehr verschärfen, wenn Urlaubsrückkehrer Richtung Süden ins Hamburger Stadtgebiet ausweichen. Denn in Niedersachsen, Bremen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern ist auch der Dienstag nach Pfingsten noch ein Ferientag.

Die Pfingstfeiertage selbst sollen laut dem Deutschen Wetterdienst in Schleswig Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sehr sonnig werden. Das Hochdruckgebiet Sven ziehe am Wochenende von Großbritannien nach Skandinavien und sorge für Temperaturen von bis zu 24 Grad im Inland und 18 bis 21 Grad an den Küsten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue U- und S-Bahnstation an den Hamburger Elbbrücken nimmt eine weitere Etappe.

17.05.2018

Die Rückkehr zum G-9-Abitur wird für Städte und Gemeinden teuer. Neue Klassenräume und Fachklassen für den zusätzlichen Jahrgang müssen her. Und schon jetzt zieht es wegen G 9 immer mehr Schüler an die Gymnasien. Die SPD-Opposition legt jetzt eine erste Kostenschätzung vor.

16.05.2018

Der Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group hat seine Gewinne deutlich gesteigert.

16.05.2018
Anzeige