Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Pharmaindustrie: Die Kassen sind schuld am Chaos
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Pharmaindustrie: Die Kassen sind schuld am Chaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.10.2012
Anzeige
Lübeck

Sie versuchten mit Ausschreibungen einige Cent zu sparen, doch dies gehe zulasten der Versicherten, sagte gestern der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie, Henning Fahrenkamp, in Berlin. Pharmaunternehmen, die bei Ausschreibungen nicht zum Zuge kämen, müssten ihre Impfstoffproduktion drosseln.

Den Kassen müsse klar sein, dass es bei der Herstellung immer wieder zu Problemen kommen könne. Darum seien Impfstoffe nicht für Ausschreibungen geeignet, sagte Fahrenkamp. Ärzte- und Apothekerverbände hatten vor einem Engpass gewarnt. Zur Risikovorsorge hatte das Paul-Ehrlich-Institut am Donnerstag die Freigabe von vier Chargen des Grippe-Impfstoffs Begripal und einer Charge des Impfstoffs Fluad zurückgenommen. Die Firma Novartis habe sich bereiterklärt, diese Chargen unverzüglich zurückzurufen, hatte das Institut mitgeteilt. Diese Maßnahme diene dem Schutz der Patienten vor möglichen Nebenwirkungen, die nach der Verabreichung von Impfstoffen, die Ausflockungen zeigen, innerhalb einiger Stunden auftreten könnten, hieß es.

Nach Deutschland, Italien und der Schweiz hat nun auch das französische Gesundheitsministerium die Auslieferung der Grippeimpfung Agrippal des Pharmakonzerns Novartis gestoppt. Dies sei eine „vorsorgliche Maßnahme“, teilten die Behörden gestern mit. Österreich empfiehlt seinen Ärzten, auf Alternativpräparate auszuweichen. Das Werk in Italien, aus dem die Stoffe Agrippal und Fluad stammen, produziert für europäische Länder und Teile Asiens.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sven Soecknick (45) ist Allgemeinmediziner und Vorsitzender des Lübecker Ärztenetzes mit etwa 110 Praxen. Die LN befragten ihn zur Grippeimpfung.

Pharmaindustrie: Die Kassen sind schuld am Chaos

Lübecker Nachrichten: In Schleswig-Holstein

27.10.2012

Beim Vorstand der Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz liefen in den vergangenen Tagen die Telefondrähte heiß. Hauptthema der Gespräche war der von Kassenprüfer Eckhard Laske während der Mitgliederversammlung vorgelegte Prüfungsbericht für die Ve

26.10.2012

Gute Laune am Kai der LMG Anlagenbau GmbH in der Einsiedelstraße. Gestern morgen wurde ein 112 Tonnen schwerer Kran der Spitzenklasse an den Haken genommen und auf das niederländische Schwerlastschiff „Deo Volente“ verladen. Der Kran, konstruie

26.10.2012
Anzeige