Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Piratenprozess: Urteil für sieben Angeklagte rechtskräftig
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Piratenprozess: Urteil für sieben Angeklagte rechtskräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 06.01.2013
Der Frachter war Ostern 2010 überfallen worden. Foto: Reederei Komrowski/Archiv
Anzeige
Hamburg

Sie hätten ihre Revisionen zurückgenommen, teilte das Landgericht Hamburg am Freitag mit. Die Richter hatten es als erwiesen angesehen, dass die Männer den deutschen Frachter „Taipan“ Ostern 2010 vor der Küste Somalias kaperten.

Insgesamt mussten sich für dieses Verbrechen zehn Angeklagte vor Gericht verantworten, die drei jüngsten Beschuldigten erhielten jeweils zwei Jahre Jugendstrafe. Neun der zehn Männer legten Rechtsmittel ein. Der Bundesgerichtshof muss nun noch über die Revisionen von zwei nach Jugendstrafrecht Verurteilten entscheiden. Deren Strafen seien durch die Anrechnung der Untersuchungshaft aber bereits erledigt, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Krabbenfischer an der deutschen Nordseeküste haben im vergangenen Jahr wieder mehr Geld verdient. Nach vorläufigen Zahlen fingen sie 11 500 (Vorjahr: 13 200) Tonnen Krabben und nahmen damit rund 47 (26,4) Millionen Euro ein, wie der Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer am Freitag in Hamburg mitteilte.

05.01.2013

Die Stadt Hamburg hat offiziell bekannt gegeben, dass der laufende Vertrag über die Wegenutzung für Stromleitungen im Dezember des kommenden Jahres endet. Wer sich für diese Rechte interessiert, könne das der Stadt bis zum 15. Januar 2014 mitteilen, heißt es in einer am Freitag verbreiteten Mitteilung der Umweltbehörde.

05.01.2013

Im Streit zwischen Datenschützern und Facebook um den Klarnamenzwang des Online-Netzwerks muss jetzt das Verwaltungsgericht Schleswig eine Entscheidung treffen.

05.01.2013
Anzeige