Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Preise für Immobilien steigen rasant

Preise für Immobilien steigen rasant

Frankfurt/Main. Die Mieten und Preise für Wohnungen klettern trotz Mietpreisbremse immer weiter.

Frankfurt/Main. Die Mieten und Preise für Wohnungen klettern trotz Mietpreisbremse immer weiter. Der Preisanstieg bei Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser hat sich nach Angaben des Immobilienverbandes IVD im zweiten und dritten Quartal 2016 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum noch beschleunigt. Vor allem in den Großstädten klettern die Immobilienpreise demnach rasant. Der Wohnpreis-Spiegel des Verbands zeigt, dass sich Eigentumswohnungen mit mittlerem Wohnwert um gut sechs Prozent verteuerten. Im vergangenen Jahr hatte die Rate bei knapp fünf Prozent gelegen. Die Preise für Einfamilienhäuser stiegen zudem um 4,2 Prozent nach 3,1 Prozent im Vorjahr.

Den jüngsten Anstieg dämpfen kann offenbar auch nicht die vor gut einem Jahr eingeführte Mietpreisbremse. Sie schreibt vor, dass die Miete in Kommunen mit angespannten Wohnungsmärkten bei Neuvermietungen die „ortsübliche Vergleichsmiete“ um nicht mehr als zehn Prozent übersteigen soll. Von steigenden Mieten betroffen seien mittlerweile alle Segmente, sagt Reiner Braun, Geschäftsführer des Analyseunternehmens Empirica. „Es fehlt an Wohnraum jeglicher Preisklasse.“ Inzwischen warnen Experten vor einer Überhitzung. „Der Immobilienboom nimmt immer mehr Züge einer Blase an“, sagt Ralph Solveen von der Commerzbank. „Seit 2010 steigen die Preise schneller als Mieten, Verbraucherpreise und das Einkommen der privaten Haushalte.“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 11.187,50 +0,07%
TecDAX 1.743,00 +0,58%
EUR/USD 1,0570 -0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 76,95 +3,13%
FRESENIUS... 70,27 +2,89%
Henkel VZ 109,52 +2,04%
DT. BANK 17,33 -3,29%
THYSSENKRUPP 23,79 -1,14%
VOLKSWAGEN VZ 127,22 -0,69%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.