Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Rapsblüte zieht sich hin: Bauern bangen um Erträge
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Rapsblüte zieht sich hin: Bauern bangen um Erträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 29.04.2018
Ein Rapsfeld steht in voller Blüte. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Rendsburg

Zur Rapsblüte ist Schleswig-Holstein am schönsten, doch das weit strahlende Gelb auf großen Feldern lässt noch etwas auf sich warten. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer ist mit der Vollblüte frühestens Mitte Mai zu rechnen. Bisher seien nur erste einzelne blühende Rapspflanzen und vereinzelte flächige gelbe Schimmer zu beobachten. Wegen der Kälte und Nässe bis in den April hinein hätten die Bestände Entwicklungsrückstände aufzuholen.

Der Rapsanbau im Norden geht laut Landwirtschaftskammer in das dritte schwierige Jahr in Folge. Schon 2016 und 2017 fielen die Hektarerträge mit 3 bis 3,6 Tonnen enttäuschend aus. Für 2018 zeichnet sich schon deshalb eine geringere Erntemenge ab, weil die Anbaufläche um ein Viertel verringert wurde. Wie die Erträge ausfallen werden, ist noch offen. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren mit einem langen kalten Frühjahr und wenig Möglichkeiten, Rapsschädlinge einzudämmen, ließen aber die Hoffnung auf Spitzenerträge sinken, sagte eine Sprecherin. Nachtfröste und Nässe sowie Kohlfliege und Rapserdfloh hätten dem Raps geschadet.

Raps ist nach Winterweizen die zweitwichtigste Marktfrucht in Schleswig-Holstein. Die Rapspreise sind laut Landwirtschaftskammer derzeit deutlich unter Vorjahresniveau. Für die diesjährige Ernte seien 330 Euro je Tonne zu erwarten.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Museumsschiff „Peking“ soll nach seiner Restaurierung an einer neuen Pontonanlage im Hamburger Hansahafen endgültig festmachen.

29.04.2018

Hamburgs wohl bekannteste Fahrradstraße entlang der Außenalster bekommt eine neue Vorfahrtsregelung.

29.04.2018

Die Polizei in Schleswig-Holstein hat in der Nacht zum Samstag mehr als 1500 Fahrzeuge kontrolliert.

29.04.2018
Anzeige