Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Reederei Rickmers in schwerem Wasser: Anteile abgegeben

Hamburg Reederei Rickmers in schwerem Wasser: Anteile abgegeben

Die Hamburger Rickmers Gruppe, eine der großen Charterreedereien in Deutschland, ist in schwerer Bedrängnis.

Eine Fahne mit dem Logo der Rickmers Reederei.

Quelle: Daniel Reinhardt/archiv

Hamburg. Die Hamburger Rickmers Gruppe, eine der großen Charterreedereien in Deutschland, ist in schwerer Bedrängnis. Eigentümer Bertram Rickmers muss drei Viertel seiner Anteile abgeben und zusätzlich bis zu 30 Millionen US-Dollar aus seinem Vermögen in das Unternehmen stecken, damit die Reederei überleben kann. Das geht aus einer Veröffentlichung für Anleihegläubiger auf der firmeneigenen Webseite hervor. „Die avisierte Restrukturierung soll eine Sanierung der Rickmers Gruppe auf Basis von Beiträgen aller relevanten Stakeholder, insbesondere des Alleinaktionärs Bertram Rickmers, der finanzierenden Banken sowie der Anleihegläubiger ermöglichen“, heißt es darin.

Rickmers ist ebenso wie viele andere Reedereien durch die hartnäckige Schifffahrtskrise in Schwierigkeiten geraten. Die Verluste in den ersten neun Monaten 2016 betrugen fast 200 Millionen Euro. Sollte die Sanierung nicht gelingen, droht dem Unternehmen das Ende. Offen ist noch, wie stark die Anleger zur Kasse gebeten werden, die dem Unternehmen 275 Millionen Euro geliehen haben. Die nächste Zinszahlung ist im Juni fällig, die Rückzahlung der Rickmers-Anleihe ein Jahr später. Zu den finanzierenden Banken gehört auch die HSH Nordbank, die gegenwärtig zum Verkauf steht und auf die mit der Rickmers-Sanierung neue finanzielle Belastungen zukommen.

Die Rickmers Gruppe besitzt oder bereedert mehr als 100 Containerschiffe sowie rund 30 weitere Massengut- oder Spezialschiffe. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter.

dpa/lno

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.016,50 +0,00%
TecDAX 2.010,75 -0,16%
EUR/USD 1,0767 +0,52%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,34 +2,46%
SIEMENS 125,80 +1,43%
INFINEON 18,41 +1,11%
THYSSENKRUPP 21,53 -0,55%
DT. TELEKOM 15,91 -0,31%
HEID. CEMENT 84,41 -0,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 141,76%
Structured Solutio AF 134,30%
Morgan Stanley Inv AF 117,67%
Polar Capital Fund AF 105,89%
Fidelity Funds Glo AF 104,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.