Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Rekordjahr für Windparks auf See

Berlin Rekordjahr für Windparks auf See

Künftiger Zuwachs wird geringer ausfallen.

Berlin. . Der Ausbau der Windenergie auf See wird nach einem Rekordjahr in Deutschland an Tempo verlieren. Nach Einschätzung der Branche werden im laufenden Jahr neue Offshore-Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von 700 Megawatt neu ans Netz gehen — das entspricht weniger als einem Drittel des Vorjahreswertes.

Der ungewöhnlich hohe Zubau 2015 mit neuen Anlagen in Nord- und Ostsee sei eine Ausnahme und Folge eines Nachholeffekts, stellten gestern mehrere Branchenverbände klar. Von der Politik fordert die Offshore-Industrie größere Ausbauziele als im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geplant.

Der Ausbau der Offshore-Windenergie erforderte bisher hohe Subventionen, die über die EEG-Umlage von Stromkunden zu tragen sind. Die Zukunft der Offshore- Windenergie hängt auch von der nächsten EEG-Reform ab. Ab 2017 soll die Förderung über feste Vergütungen des Stroms abgelöst werden durch Ausschreibungen, bei denen der günstigste Anbieter den Zuschlag erhält.

Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Offshore-Windenergie, des Bundesverbandes Windenergie, die Stiftung Offshore-Windenergie, des Maschinenbau-Verbandes VDMA und der Windenergie-Agentur WAB wurden 2015 auf See mehr als 8 Terrawattstunden Strom produziert. Dies entspreche dem Strombedarf von mehr als zwei Millionen Haushalten oder etwa 1,4 Prozent der Bruttostromversorgung in Deutschland.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.123,50 -0,33%
TecDAX 2.587,75 +0,15%
EUR/USD 1,1768 +0,29%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,26 +3,04%
E.ON 9,94 +0,80%
BASF 94,29 +0,61%
VOLKSWAGEN VZ 169,07 -1,42%
FRESENIUS... 62,26 -0,94%
SAP 97,56 -0,53%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,81%
Commodity Capital AF 189,83%
Allianz Global Inv AF 130,33%
Polar Capital Fund AF 107,09%
Apus Capital Reval AF 100,80%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.