Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Rückruf: Aufback-Brötchen womöglich mit Glas in Verpackung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Rückruf: Aufback-Brötchen womöglich mit Glas in Verpackung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 12.09.2018
Einkaufswagen stehen vor einem Rewe Supermarkt. Quelle: Oliver Berg/archiv
Anzeige
München

Die Münchner Bäckerei Panificio Italiano Veritas GmbH ruft vorgebackene Brötchen „REWE Beste Wahl Tomaten Oliven Brötchen“ zurück. In der Verpackung könnten Glassplitter enthalten sein, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Rückruf erfolge rein vorsorglich. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in der Verpackung kleine transparente Glasstückchen enthalten sind. Vor dem Verzehr wird deshalb dringend angeraten“, sagte Vertriebsleiter Stefan Gaugigl auf Anfrage.

Betroffen sei die 400-Gramm-Packung mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.10.2018. Rund 500 Stück seien in Rewe-Läden in Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen und Schleswig-Holstein verkauft worden. Die Brötchen mit Oliven und Tomaten seien seit 20. August im Handel gewesen. Das Unternehmen habe sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf nehmen lassen. Wahrscheinlich sei es bei Wartungsarbeiten an Anlagen zu den Verunreinigungen gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet heute, ob Airlines bei einer Flugannullierung auch jene Gebühren erstatten müssen, die Online-Portale als Vermittlungsprovision behalten.

12.09.2018

Die Vorbereitungen für den Bau des Fehmarnbelttunnels zwischen Puttgarden (Ostholstein) und Rødbyhavn gehen in die „heiße Phase“.

11.09.2018

Rund 4000 Menschen in 250 Betrieben arbeiten im Fleischgroßmarkt an der Sternschanze in Hamburg - am kommenden Sonntag öffnet der Standort für einen Blick hinter die Kulissen.

11.09.2018
Anzeige