Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden SLM erlöst 58 Millionen aus Anleihe
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden SLM erlöst 58 Millionen aus Anleihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 07.10.2017

Die Lübecker SLM Solutions Group AG, führender Hersteller von 3-D-Druckern, gibt eine Wandelanleihe heraus, um Geld für Forschungs- und Entwicklungsprojekte und das weitere Wachstum des Unternehmens zu erlösen. Insgesamt beschafft sich SLM dadurch 58,5 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Wandelanleihen tragen den Namen, weil sie nach einigen Jahren in reguläre Aktien des Unternehmens umgewandelt werden. Die Deutsche Bank, die die Anleihen für SLM Solutions herausgibt, wendet sich allerdings nur an institutionelle Investoren, private Kleinaktionäre können keine Wandelanleihe erwerben.

„Die positive Resonanz der Anleger ist für uns ein klares Signal, dass viele Akteure am Kapitalmarkt unsere Einschätzung teilen, als unabhängiger deutscher Hersteller additiver Fertigungsanlagen über attraktive Wachstumsperspektiven zu verfügen“, sagt SLM-Vorstandschef Uwe Bögershausen. „Die aufgenommenen Mittel werden wir in die Weiterentwicklung unserer Maschinen und unsere Präsenz am Markt investieren.“ Dadurch wolle man den Kunden noch näher sein und die Technologieführerschaft sichern. Das Geld solle auch dazu dienen, das SLM-Vertriebsnetz durch den Aufbau weiterer Standorte in Asien, Europa und den USA noch dichter zu knüpfen.

SLM Solutions stellt 3-D- Druck-Maschinen her, die unter anderem in der Luft- und Raumfahrt, in der Automobilindustrie, im Energiesektor und in der Medizintechnik eingesetzt werden. Das Unternehmen hat zurzeit 340 Mitarbeiter und ist seit dem 21. März 2016 im TecDax an der Frankfurter Börse gelistet. Zurzeit baut das Unternehmen, das noch im Gewerbegebiet Roggenhorst sitzt, im Lübecker Stadtteil Genin eine neue Firmenzentrale, die kommendes Frühjahr bezogen werden soll.

Im vergangenen Herbst war eine geplante Übernahme von SLM durch den US-Konzern General Electric (GE) gescheitert, weil die Amerikaner nicht die erforderliche Aktienmehrheit von 75 Prozent erreichten.

SLM Solutions hatte danach angekündigt, aus eigener Kraft wachsen zu wollen. Die Ausgabe der Wandelanleihe ist ein Schritt auf diesem Weg.

C. Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wird die Lage immer ernster: Der Betriebsrat stellt sich auf massenhafte Entlassungen ein.

07.10.2017

Am 5. Oktober 1842 hatte der aus Vilshofen in Bayern stammende Braumeister Josef Groll in der westböhmischen Stadt Pilsen den ersten Sud Pils hergestellt. Einer der Nachfolger Grolls ist Vaclav Berka, Braumeister bei Plzenský Prazdroj, im „Geburtsort“ des weltberühmten Bieres.

07.10.2017

Meister Edgar Hartmeyer (58) schleift Hörgeräte am PC zur perfekten Passform.

07.10.2017
Anzeige