Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Schiffbauer im Nordosten mit neuer Zuversicht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Schiffbauer im Nordosten mit neuer Zuversicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 07.06.2016

. Die Übernahme der Nordic-Werften durch die malaysische Genting-Gruppe hat die Schiffbaubranche in Mecklenburg-Vorpommern in Aufbruchstimmung versetzt. „Dahinter stecken viele Aufträge für Kreuzfahrtschiffe“, sagte Christian Schmoll, Geschäftsführer der Rostocker Werft Tamsen Maritim. Der Genting-Konzern, zu dem auch drei Kreuzfahrt-Reedereien gehören, hatte Mitte Mai die Verträge über den Bau von zehn Schiffen im Wert von 3,5 Milliarden Euro unterzeichnet. Dank der Aufträge sind laut Schmoll die Arbeitsplätze in den bisherigen Nordic-Werften in Wismar, Rostock und Stralsund zunächst gesichert.

Der Einstieg von Genting sei ein großartiges Signal für den Schiffbau-Standort Mecklenburg-Vorpommern, sagte Reinhard Lüken vom Verband für Schiffbau und Meerestechnik. Laut Schmoll ist mit einem Anteil an der Investitionssumme von einem Drittel für die Werften selbst zu rechnen, zwei Drittel gingen an die Ausrüstungsindustrie. Diese Aufträge würden Werften und Zulieferer für mehrere Jahre auslasten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erzeuger von Bio-Lebensmitteln und Naturkosmetik wehren sich gegen Pflanzenschutzmittel, die der Wind auf ihre Felder trägt.

07.06.2016

Wegen Erdverkabelung muss teilweise neu geplant werden – Kiel kritisiert Bundesregierung und Bayern.

07.06.2016

Kieler Landwirtschaftsminister Habeck zeigt sich von dem Agrargipfel schwer enttäuscht.

07.06.2016
Anzeige