Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Schlecker: Aus für den Nachfolger
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Schlecker: Aus für den Nachfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 04.07.2013

Dayli wollte hunderte Läden der zusammengebrochenen deutschen Drogeriekette übernehmen. Nun scheinen die Hoffnungen tausender ehemaliger Schlecker-Mitarbeiter erneut zerplatzt.

Nach Angaben der Kommunikationsagentur von Dayli ist das Unternehmen auf Basis von Zerschlagungswerten mit 49,2 Millionen Euro überschuldet. Das Gericht geht unter den selben Voraussetzungen von 49,58 Millionen aus. 3468 Arbeitnehmer sind betroffen. Wie viele Angestellte nun ihre Arbeitsplätze verlieren, ist noch unklar. Noch nicht bezahlte Gehälter, Urlaubsabfindungen und Entschädigungen werden aber von einem Insolvenzentgeltfonds übernommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landwirtschaftskammer rechnet mit 25 bis 30 Prozent weniger Ertrag. Auch höhere Preise für Obst und Gemüse erwartet.

Julia Paulat 04.07.2013

Der Plan, die Stadtwerke Lübeck wieder komplett unter städtische Regie zu bringen, ist gescheitert. Die Kommunalaufsicht des Landes Schleswig-Holstein hat den Rückkauf der Anteile des Minderheitsgesellschafters Dong durch die Stadt nicht genehmigt.

04.07.2013

Das Busunternehmen Autokraft will den Schnellbusverkehr in Schleswig-Holstein ausbauen und im August eine Fernlinie nach Köln starten. Dies kündigte der Sprecher der Geschäftsführung, Alexander Möller, am Donnerstag in Kiel an.

04.07.2013
Anzeige