Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Sicherheits-App der DGzRS von Wassersportlern rege genutzt

Bremen Sicherheits-App der DGzRS von Wassersportlern rege genutzt

Die neue Sicherheits-App der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wird bereits von 8000 Wassersportlern in Anspruch genommen.

Auf einem Mobiltelefon ist die neue Sicherheits-App der DGzRS zu sehen.

Quelle: Ingo Wagner/archiv

Bremen. Die neue Sicherheits-App der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wird bereits von 8000 Wassersportlern in Anspruch genommen. „Sie wird rege genutzt“, sagte Projektleiterin Antke Reemts. Die App zeichnet über das Smartphone die Route etwa von Kitern oder Kajakfahrern auf. Im Notfall hat die Seenotleitung Bremen Zugriff auf den aktuellen Ort des Mobiltelefons. Das könne helfen, die Suche nach Vermissten zu verkürzen.

Größere Rettungsaktionen hätten mithilfe der App „SafeTrx“ noch nicht eingeleitet werden müssen. Stattdessen seien Einsätze verhindert worden. Vom Strand aus habe ein Zeuge beobachtet, wie ein Seekajakfahrer vermeintlich hilflos im Wasser trieb. Der Wassersportler hatte die App aktiviert. „So konnten wir ihn anrufen und fragen, was los ist“, sagte Reemts. „Er sagte, er habe keine Probleme, er ruhe sich nur aus.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.166,50 +0,01%
TecDAX 2.255,50 -0,14%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.