Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Solarworld: Verfahren eröffnet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Solarworld: Verfahren eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 01.08.2017
Anzeige
Bonn

. Das Amtsgericht Bonn hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Solartechnikkonzerns Solarworld eröffnet. Zum Insolvenzverwalter sei der Düsseldorfer Rechtsanwalt Horst Piepenburg bestellt worden, teilte das Unternehmen gestern mit. 150 Mitarbeiter in der Konzernzentrale haben vor wenigen Tagen ihre unwiderrufliche Freistellung bekommen, berichtete der Sprecher des Insolvenzverwalters. In Bonn seien nun nur noch 65 Mitarbeiter mit Abwicklungsarbeiten beschäftigt. Dagegen können einige hundert Mitarbeiter in den Solarworld-Fabriken noch darauf hoffen, dass ihre Arbeitsplätze gerettet werden. Piepenburg verhandelt derzeit mit einer Investorengruppe, die die Absicht bekundet hat, die Grundstücke, Maschinen sowie das Vorratsvermögen an den Produktionsstandorten von Solarworld im sächsischen Freiberg und im thüringischen Arnstadt zu kaufen. 450 Beschäftigte könnten bei erfolgreichem Abschluss der Gespräche übernommen werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Autobauer Opel gehört nun zum französischen PSA-Konzern. Die Verträge mit dem Verkäufer General Motors (GM) seien abgeschlossen, teilte Opel gestern mit.

01.08.2017

. Ungeachtet politischer Unsicherheiten durch den Brexit und die Politik von US- Präsident Donald Trump setzt die Euro-Wirtschaft ihren Erholungskurs fort.

01.08.2017

Bundesagentur-Chef plant Pilotprojekte und will Jugendliche lückenlos begleiten.

01.08.2017
Anzeige