Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Stimmung auf Fünf-Jahres-Hoch: Händler erwarten gutes Geschäft

Lübeck Stimmung auf Fünf-Jahres-Hoch: Händler erwarten gutes Geschäft

In den Innenstädten machen sich trotzdem Zukunftssorgen breit — auch im Norden.

Lübeck/Eutin. Der Einzelhandel in Deutschland schätzt die aktuelle Geschäftslage so positiv ein wie seit fünf Jahren nicht mehr. Das geht aus der gestern veröffentlichten Branchenumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) hervor. Rund 44 Prozent der befragten Unternehmen rechnen 2016 mit steigenden Umsätzen. Nur 24 Prozent erwarten, dass die Geschäfte schlechter laufen als im Vorjahr.

LN-Bild

In den Innenstädten machen sich trotzdem Zukunftssorgen breit — auch im Norden.

Zur Bildergalerie

Ein Großteil des Wachstums kommt aus dem Onlinehandel, dessen Volumen 2016 noch einmal um elf Prozent auf 46,3 Milliarden Euro zunehmen soll. Bei vielen Innenstadthändlern machen sich dagegen trotz der insgesamt guten Konjunkturstimmung Zukunftssorgen breit. In den Einkaufsstraßen der Innenstädte klagen rund drei Viertel der Befragten über rückläufige Besucherzahlen.

Das gilt offenbar auch für die Innenstädte im Norden. „Wir haben hier alle schwer zu kämpfen“, sagt Klaus Hoth, Vorsitzender der Wirtschaftsvereinigung Eutin. „Die Situation ist nicht rosig. Wir haben Leerstände, die Stimmung ist angespannt.“ Viele Einzelhändler in Eutin berichteten dieses Jahr von Umsatzeinbrüchen. Ein Grund dafür könnten die Bauarbeiten für die bevorstehende Landesgartenschau sein, vermutet er. „Dadurch ist die Innenstadt schwer zu erreichen.“ Eine gute Erreichbarkeit sei aber sehr wichtig. „400 bis 500 Meter — mehr gehen die Menschen nicht vom Parkplatz bis zum Geschäft“, sagt er. Deshalb sei es so wichtig, dass die Autos nicht aus dem Zentrum verbannt und Parkplätze nicht dichtgemacht werden. Hoth: „Wir hoffen nun darauf, dass die Landesgartenschau uns einen erheblichen Aufschwung bringt.“

Die Situation sei nicht einfach, sagt auch Lara Fabinski, Vorsitzende des Wirtschaftsförderungsvereins Inselstadt Ratzeburg. „Wir haben bei uns die Probleme, die alle Innenstädte haben: Die Läden außerhalb sind einfach besser zu erreichen.“ Die Stimmung in Ratzeburg sei aber nicht mehr so schlecht wie vor eineinhalb Jahren, als Baustellen den Einzelhändlern zu schaffen gemacht hätten. „Wir sehen einen Aufwärtstrend“, sagt sie. Sorgen bereite ihr allerdings, dass die Politik gerade erst wieder Supermarkt-Erweiterungen auf der grünen Wiese zugestimmt habe. „Dagegen müssen wir jetzt erneut ankämpfen, um die Menschen in die Innenstadt zurückzubekommen.“

Den Einkaufszentren außerhalb der Innenstädte geht es offenbar gut — auch in Lübeck. „Bei uns ist die Stimmung bestens, und sie wird sogar noch steigen, dadurch dass wir jetzt Monat für Monat nach unserem Umbau neue Geschäfte hinzubekommen“, sagt Ivo Ortlepp, Center-Manager des Citti-Parks. In der Innenstadt seien dagegen einige Klagen von Einzelhändlern zu hören, berichtet Hans Frick, Vizepräsident des Handelsverbandes Nord. „Für Zukunftsängste gibt es zurzeit aber eigentlich keine Veranlassung.“ Im Durchschnitt sei der Absatz in den ersten drei Monaten in Lübeck auf Vorjahresniveau geblieben, für 2016 bestehe insgesamt sogar die Hoffnung auf ein kleines Plus. „Die Konsumfreude ist da“, sagt er. „Das Geld wird ausgegeben, weil es bei den Banken dafür keine Zinsen mehr gibt.“ Deutschlandweit rechnet der HDE für das Gesamtjahr mit einer Steigerung der Einzelhandelsumsätze um zwei Prozent auf 481,8 Milliarden Euro.

Von Janina Dietrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 12.991,50 -0,43%
TecDAX 2.512,50 +0,25%
EUR/USD 1,1789 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,61 +1,18%
DT. BANK 16,23 +0,43%
HEID. CEMENT 92,64 +0,18%
FRESENIUS... 63,35 -5,83%
RWE ST 19,46 -4,04%
E.ON 9,82 -2,18%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 227,34%
Commodity Capital AF 198,98%
Allianz Global Inv AF 123,26%
Apus Capital Reval AF 99,30%
FPM Funds Stockpic AF 95,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.