Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° heiter

Navigation:
Studie: Bedarf an Energie sinkt

Studie: Bedarf an Energie sinkt

Hannover. Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben auf Deutschlands Straßen wächst nach Einschätzung des Energiekonzerns ExxonMobil bis 2040 auf mehr als ein Drittel des Bestandes.

Hannover . Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben auf Deutschlands Straßen wächst nach Einschätzung des Energiekonzerns ExxonMobil bis 2040 auf mehr als ein Drittel des Bestandes. Rund 20 Prozent könnten dann reine Elektroautos sein. Knapp zwei Drittel würden aber noch von Verbrennungsmotoren angetrieben, ergab die ExxonMobil-Energieprognose. 2040 sollten zusammen rund 46 Millionen Personenwagen bundesweit unterwegs sein.

Insgesamt wird der Prognose zufolge der Energieverbrauch in Deutschland bis dahin bei wachsender Wirtschaftsleistung spürbar sinken. „Wir nutzen Energie immer effizienter und benötigen dadurch im Jahr 2040 in Deutschland ein Drittel weniger Primärenergie als heute“, sagte Florian Barsch, ExxonMobil-Vorstandschef in Deutschland. Zudem werde Erdgas ab 2030 der Energieträger Nummer eins in Deutschland, mit einem Anteil von zusammen mehr als 60 Prozent blieben Erdgas und Mineralöl die wichtigsten Energieträger. Zwar sinkt den

Prognosen zufolge der Bedarf an Otto- sowie Dieselkraftstoff, Mineralöl bleibt aber im Verkehr unverzichtbar – wie auch die Dieseltechnologie, sagt die Studie.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.606,00 +0,16%
TecDAX 2.657,75 +0,31%
EUR/USD 1,2377 +0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,22 +2,68%
FRESENIUS... 65,56 +2,63%
FMC 84,52 +2,55%
MERCK 80,98 -0,15%
DAIMLER 65,54 +0,21%
DT. BANK 11,62 +0,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 203,14%
Structured Solutio AF 183,56%
Magna Umbrella Fun AF 74,94%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 74,02%
BlackRock Global F AF 73,47%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.