Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Studie: Hafen Brunsbüttel hat Potenzial
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Studie: Hafen Brunsbüttel hat Potenzial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 07.04.2017
Anzeige
Brunsbüttel

Schleswig-Holsteins wichtigster Hafenstandort Brunsbüttel boomt und könnte nach einem Gutachten bis zu 1000 weitere Jobs schaffen. Das ergab eine von der Brunsbüttel Ports GmbH in Auftrag gegebene Studie, die gestern vorgestellt wurde. Bisher sichern der Elbehafen und die beiden Kanalhäfen die Arbeitsplätze von rund 12600 Menschen in der Region und generieren eine Bruttowertschöpfung von rund 870 Millionen Euro.

Hervorgehoben wird in dem Gutachten die strategisch günstige Lage unmittelbar am Nord-Ostsee-Kanal, an der Elbe und in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hafen. Allerdings reiche die Verkehrsanbindung nicht aus. Allein im Bahnverkehr würden sich die Transporte mittelfristig verdoppeln. „Aus Sicht der Gutachter wird die maximale Kapazität der Bahntrasse Wilster–Brunsbüttel damit zukünftig überschritten“, sagte Jobst Schlennstedt von der Firma CPL bei der Präsentation.

Die Studie bestätigt große Potenziale für den Hafenstandort. Dabei verwiesen die Experten unter anderem auf die geplante Errichtung eines LNG-Importterminals in Brunsbüttel. Dadurch können über Brunsbüttel pipelineunabhängig weltweit neue Erdgasbezugsquellen erschlossen werden. „Erst vor wenigen Tagen gab der Investor N.V. Nederlandse Gasunie die Entscheidung bekannt, Brunsbüttel als Standort zu favorisieren“, sagte Schlennstedt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachbarn in Berlin streiten seit Jahren wegen ein paar Zentimetern – nun ist der Fall (Az. V ZR 196/16) beim Bundesgerichtshof (BGH) gelandet.

07.04.2017

Auslastung ist gestiegen – Neue Buchungsplattform soll Kunden locken.

07.04.2017

Deutschlands Exportunternehmen halten Kurs: Nach einem starken Jahresauftakt sind die Ausfuhren im Februar gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent auf 102,3 Milliarden ...

07.04.2017
Anzeige