Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Studie: Reeder erwarten langsam bessere Geschäfte

Hamburg Studie: Reeder erwarten langsam bessere Geschäfte

In der Schifffahrtsbranche erwarten laut einer Studie viele Reeder langsam bessere Geschäfte.

Hamburg. In der Schifffahrtsbranche erwarten laut einer Studie viele Reeder langsam bessere Geschäfte. Rund 60 Prozent von 105 befragten deutschen Hochseereedereien rechnen in den kommenden zwölf Monaten mit Wachstum, wie die Unternehmensberatung PwC am Dienstag in Hamburg mitteilte. Vor einem Jahr hätten sich lediglich 35 Prozent optimistisch gezeigt. 80 Prozent der Reeder berichteten von voll beschäftigten Flotten, vor einem Jahr waren es 70 Prozent gewesen.

Die Schifffahrt steckt seit Jahren in der Krise: Während der Boomzeiten wurden viel zu viele Schiffe bestellt und Überkapazitäten an Frachtraum geschaffen, der Transport wurde also billiger und für die Reeder weniger lukrativ. Viele kleine Reedereien sind aus dem Geschäft ausgeschieden. Wie im Vorjahr erwarten 45 Prozent der von PwC befragten Unternehmen weiterhin stagnierende Fracht- und Charterraten, wie aus der Studie hervorgeht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.060,00 -0,86%
TecDAX 2.244,25 -0,64%
EUR/USD 1,1819 +0,51%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,81 +0,65%
DAIMLER 60,15 -0,17%
CONTINENTAL 191,44 -0,25%
THYSSENKRUPP 25,32 -2,67%
DT. BANK 13,75 -2,16%
E.ON 9,38 -2,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.