Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden TÜV will ältere Windkraftanlagen überprüfen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden TÜV will ältere Windkraftanlagen überprüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 08.10.2018
Windkraftanlagen bei Husum. Quelle: Daniel Reinhardt/archiv
Berlin

Der Verband der TÜV-Unternehmen sorgt sich um die Sicherheit älterer Windkraftanlagen und fordert regelmäßige technische Prüfungen. Mehr als 15 000 Windräder seien vor dem Jahr 2004 gebaut worden, rund die Hälfte aller Windkraftanlagen an Land, heißt es in einer am Montag in Berlin verbreiteten Mitteilung des Verbandes. Die Betreiber müssten gesetzlich keine unabhängigen Sicherheitsprüfungen vornehmen lassen, im Gegensatz zu Anlagen mit späteren Baujahren.

Nach Berechnungen des TÜV-Verbandes komme es jährlich zu rund 50 gravierenden Schäden an Windenergieanlagen. „Unfälle wie abknickende Türme, berstende Rotorblätter oder Brände nach Blitzschlag sind ein Sicherheitsrisiko für Menschen und Umwelt“, sagte Geschäftsführer Joachim Bühler. „Im Grunde ist es nur eine Frage der Zeit, bis Menschen zu Schaden kommen.“ Wie Tankstellen, Aufzüge oder Druckbehälter sollten auch Windkraftanlagen alle zwei Jahre nach verbindlichen Vorgaben überprüft werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wolf hat in der Nähe von Rostock mehrere Schafe gerissen. Ein Halter habe auf seiner Weide in Blankenhagen, 20 Kilometer östlich der Hansestadt, bereits am 3.

07.10.2018

Die Apfelernte in Schleswig-Holstein geht in die Schlussphase. Rund achtzig Prozent der Früchte sind bereits geerntet, berichtet die Landwirtschaftskammer.

07.10.2018

Der Transport von sieben Castoren mit wiederaufbereitetem hochradioaktivem Atommüll von England nach Brokdorf (Kreis Steinburg) wird frühestens 2020 erfolgen.

07.10.2018