Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Tash: Noch keine Einigung mit der Landesregierung

Kiel Tash: Noch keine Einigung mit der Landesregierung

Noch kein Schlussstrich unter den Verhandlungen um die Zukunft der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash): Das Wirtschaftsministerium hat den Gesellschaftern, ...

Kiel. Noch kein Schlussstrich unter den Verhandlungen um die Zukunft der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash): Das Wirtschaftsministerium hat den Gesellschaftern, darunter der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga), gestern ein Angebot zur Übernahme unterbreitet. Nach LN-Informationen ist das Land bereit, den Gesellschaftern rund die Hälfte ihrer Einlagen von insgesamt 150000 Euro als „Ablöse“ zu bezahlen. Die Gesellschafter hatten sich mehr versprochen. Die Tash soll aufgrund von EU-Vorgaben in Landesregie übergehen.

Tash-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Bartsch blieb nach dem Treffen einsilbig: „Alle Gesellschafter müssen mit dem Vorschlag des Landes jetzt in ihre Gremien.“ Bei Zustimmung könne es im Idealfall bereits im Juni zur Überführung der Tash an das Land kommen.

Zuletzt war die Tourismus-Agentur wegen umstrittener Abrechnungspraktiken ihrer inzwischen fristlos entlassenen Geschäftsführerin ins Gerede gekommen. ctö

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.313,00 +0,40%
TecDAX 2.271,00 +0,48%
EUR/USD 1,1619 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 137,02 +2,49%
BEIERSDORF 92,56 +1,37%
RWE ST 17,85 +1,31%
MERCK 96,47 -1,87%
FRESENIUS... 73,22 -0,38%
THYSSENKRUPP 25,70 -0,37%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
BlackRock Global F AF 104,38%
Allianz Global Inv AF 103,73%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 87,96%
Fidelity Funds Glo AF 85,34%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.