Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Telefonbücher gefragt, aber oft ungenutzt

Lübeck Telefonbücher gefragt, aber oft ungenutzt

Die Verlage drucken weiterhin hohe Auflagen. Die Suche nach einer Nummer erledigen viele aber trotzdem im Internet.

Voriger Artikel
Ende des Gemischtwarenladens: Metro spaltet sich auf
Nächster Artikel
Gesundes Wachstum in Dassow

100 Millionen Telefonbücher werden jedes Jahr gedruckt. Sie sind vor allem bei über 50-Jährigen beliebt. Rund 80 Prozent von ihnen nutzen sie, bei den Jüngeren sind es 35,6 Prozent.

Quelle: Fotos: Stratenschulte/dpa, Neelsen (4)

Lübeck. Die Nutzerzahlen gehen immer weiter zurück: Nur 56,8 Prozent der Deutschen greifen laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos noch zum Telefonbuch, 2011 waren es knapp 80 Prozent. Denn heute reicht ein Blick ins Internet, um eine Rufnummer zu erfahren. Und dennoch stapeln sich jedes Jahr in den Hausfluren und vor Briefkästen von Mehrfamilienhäusern sowie in Supermärkten die gedruckten Exemplare. Laut Studie sind sie auch im digitalen Zeitalter weiterhin das meistgenutzte Verzeichnismedium.

LN-Bild

Die Verlage drucken weiterhin hohe Auflagen. Die Suche nach einer Nummer erledigen viele aber trotzdem im Internet.

Zur Bildergalerie

„Je älter der Nutzer und je ländlicher seine Wohngegend, desto mehr greift er zum Telefonbuch“, sagt Rhett-Christian Grammatik, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien, der die Studie in Auftrag gegeben hat.

„Telefonbücher sind nach wie vor sehr gefragt“, sagt Jörg Wolters, Verkaufsleiter bei SchmidtRömhild. Der Lübecker Verlag stellt fünf verschiedene Telefonbücher her, die neuesten Exemplare wurden Anfang März an die Haushalte in der Region verteilt. Zudem liegen sie in 60 bis 70 Ausgabestellen, zum Beispiel im Lübecker Citti-Park, im Kaufhaus Matzen in Bad Schwartau sowie in Rewe- und Edeka-Märkten. „Bei einigen müssen wir mehrmals am Tag nachliefern, weil die Ständer so schnell wieder leer sind“, sagt Wolters.

Die gedruckte Auflage sei in den vergangenen Jahren konstant geblieben, beim Örtlichen für Lübeck und Umgebung sei sie vor drei bis vier Jahren sogar um 20000 auf 200000 Exemplare erhöht worden. Das Örtliche für die Region Neustadt/Grömitz/Kellenhusen sei zuletzt rund 30000-mal gedruckt worden, die Ausgabe für Schwarzenbek/Büchen/Wentorf etwa 20000-mal, die für Ratzeburg/Mölln 35000-mal und das Telefonbuch 5 für Lübeck und Ostholstein 178000-mal. „Mit weniger kämen wir nicht aus, denn der Bedarf ist einfach da“, sagt Wolters.

Ein Grund für den anhaltenden Erfolg ist seiner Auffassung nach, dass Telefonbücher inzwischen viel mehr seien als schlichte Verzeichnisse mit Rufnummern. „Sie enthalten auch Stadtpläne, Freizeittipps sowie Zusatzinformationen zu Rechtsanwälten, Handwerkern oder Ärzten.“

Bei der Lübeckerin Nicole Pfeifer kommt das Telefonbuch trotzdem gar nicht erst in die Wohnung hinein, sondern landet sofort im Müll. „Ich brauche das nicht“, sagt die 18-Jährige. „Ich speichere alle Nummern im Handy, frage Freunde oder gucke im Internet nach.“ Wie viele Menschen es genauso machen und das Telefonbuch ungenutzt wegwerfen, ist unklar. „Wir erfassen nicht, wie viele Telefonbücher in den Mülltonnen zurückkommen“, sagt Cornelia Tews, Sprecherin der Entsorgungsbetriebe Lübeck. Sie selbst habe immer eine gedruckte Ausgabe bei sich zu Hause herumliegen, die sie regelmäßig nutze. Auch der Stockelsdorfer Oliver Willa nimmt das Telefonbuch jedes Jahr mit in seine Wohnung. „Ich gucke aber nie hinein“, sagt er. „Nach einem Jahr wird es dann wieder ausgetauscht.“

Von Janina Dietrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.938,00 +1,51%
TecDAX 1.719,00 +1,09%
EUR/USD 1,0722 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,81 +3,45%
VOLKSWAGEN VZ 124,92 +2,78%
BMW ST 85,68 +2,61%
RWE ST 11,89 -0,79%
FRESENIUS... 68,46 -0,25%
E.ON 6,44 -0,22%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.