Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Terrorangst belastet die Reisebranche

Berlin/Frankfurt Terrorangst belastet die Reisebranche

. Die Terroranschläge in Europa lasten auf den Geschäften von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften in der Hauptreisesaison.

Berlin/Frankfurt. . Die Terroranschläge in Europa lasten auf den Geschäften von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften in der Hauptreisesaison. Nach Lufthansa und Easyjet strich auch der Tourismuskonzern Thomas Cook sein Gewinnziel zusammen. Für die Sommersaison verzeichnet Thomas Cook bisher fünf Prozent weniger Buchungen als ein Jahr zuvor. In Deutschland beträgt der Rückgang gar sechs Prozent. Zudem macht Tochter Condor ein Preiskampf bei den Flugtickets zu schaffen. Das Reiseangebot für die Türkei hat Thomas Cook weiter verringert und setzt stärker auf Spanien, Griechenland, Bulgarien, Kuba und die USA. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September dürfte der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn (Ebit) lediglich 358 Millionen Euro (300 Millionen Pfund) erreichen, teilte das Unternehmen mit. Im Mai war Konzernchef Peter Fankhauser noch von 310 bis 335 Millionen Pfund ausgegangen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.986,00 -0,04%
TecDAX 2.495,25 +0,35%
EUR/USD 1,1760 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 181,49 +1,99%
INFINEON 22,70 +1,27%
HEID. CEMENT 85,50 +0,70%
DT. BANK 14,13 -1,94%
MÜNCH. RÜCK 185,40 -1,28%
MERCK 93,23 -1,01%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
BlackRock Global F AF 114,39%
Apus Capital Reval AF 112,38%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.