Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Tesla meldet 325 000 Vorbestellungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Tesla meldet 325 000 Vorbestellungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 07.04.2016

Palo Alto Der Elektroauto-Hersteller Tesla hat in weniger als einer Woche 325000 Vorbestellungen für seinen Mittelklassewagen „Model 3“ erhalten. Damit habe man nun zukünftige Einnahmen in Höhe von etwa 14 Milliarden Dollar (gut zwölf Milliarden Euro) in den Orderbüchern, teilte das Unternehmen gestern mit. Noch nie sei ein Produkt innerhalb der ersten Woche nach seiner Vorstellung stärker nachgefragt worden. Das Modell, mit dem Tesla den Massenmarkt erobern will, war am vergangenen Freitag enthüllt worden.

Die Aufträge bedeuten auch eine dicke Finanzspritze für das Unternehmen. Kaufinteressenten müssen für das E-Auto, das vor Abzug staatlicher Förderprämien 35000 Dollar kostet und Ende 2017 auf den Markt kommen soll, eine Anzahlung von 1000 Dollar leisten. Das „Model 3“ soll eine Reichweite von 345 Kilometern haben. Mit dem Nachfrage-Boom gerät Tesla aber auch unter Druck: In der Vergangenheit hat die Firma des schillernden Tech-Milliardärs Elon Musk Auslieferungstermine wiederholt nicht einhalten können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorstoß einzelner Bundesländer scheitert — Habeck enttäuscht — Rückruf-Aktion für Audi-Modelle läuft an.

07.04.2016

Der Lübecker Mischkonzern Possehl hat mit der ARBAprocessing-Gruppe erneut eine Firma hinzugekauft — einen führenden Hersteller von Fahrzeugaufbauten im Bereich ...

07.04.2016

Nordverbund will Kräfte im Standortwettbewerb bündeln — Lübecks Wirtschaftsförderer Dirk Gerdes: Kein Platz mehr für Kirchturmpolitik, auch nicht in Bad Schwartau.

07.04.2016
Anzeige