Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
U-Boot-Auftrag für Kieler Werft aus Norwegen?

Kiel/Oslo U-Boot-Auftrag für Kieler Werft aus Norwegen?

. Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) hofft auf einen U-Boot- Auftrag aus Norwegen für die Kieler Werft Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS).

Kiel/Oslo. . Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) hofft auf einen U-Boot- Auftrag aus Norwegen für die Kieler Werft Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS). „Mein Gefühl ist, dass die Norweger den Auftrag gerne nach Deutschland vergeben wollen“, sagte Meyer gestern in Oslo. Am Dienstag hatte er dort mit dem Staatssekretär des Verteidigungsministeriums und Vertretern eines Wehrtechnikunternehmens gesprochen. „Entscheidender Punkt für die Norweger ist, dass ein Anteil der Wertschöpfung in Norwegen erfolgen soll“, sagte Meyer. Die Skandinavier wollten über das Thema „zeitnah“ Gespräche in Berlin führen. Norwegen setze bereits seit den 1960er Jahren auf U-Boote aus Deutschland. TKMS hat sich um den norwegischen U-Boot-Auftrag über vier bis sechs Einheiten beworben. Mitbewerber ist die französische Staatswerft DCNS.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.050,50 +0,44%
TecDAX 2.543,75 +1,25%
EUR/USD 1,1735 -0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 165,54 +4,25%
RWE ST 20,01 +3,14%
LUFTHANSA 28,72 +2,30%
FRESENIUS... 62,93 -0,90%
MERCK 90,08 -0,51%
Henkel VZ 113,40 -0,26%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
Polar Capital Fund AF 102,99%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.