Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden US-Ökonom bekommt Preis des Weltwirtschafts-Instituts
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden US-Ökonom bekommt Preis des Weltwirtschafts-Instituts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 20.10.2012
Anzeige
Kiel

Der US-amerikanische Ökonom Gene Grossman erhält den mit 25 000 Euro dotierten Bernhard-Harms-Preis des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Dies teilte das Institut am Freitag mit. Der Wissenschaftler von der Universität Princeton zähle weltweit zu den herausragenden Ökonomen auf dem Gebiet des internationalen Handels. Die Forschungen des 56-Jährigen zu den Wirkungen des internationalen Handels auf das Wirtschaftswachstum und zur politischen Ökonomie der Handelspolitik hätten das Verständnis für weltwirtschaftliche Zusammenhänge wesentlich erhöht, hieß es. Der Bernhard-Harms-Preis wird Grossman am 31. Oktober in Kiel verliehen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein August-Hoch hat Schleswig-Holstein zum Ende des Sommers deutlich mehr Touristen beschert.

20.10.2012

Nach dem vorläufigen Stopp der Elbvertiefung hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) seine Unterstützung für die geplante Baumaßnahme bekräftigt. „Die Bundesregierung steht zur Elbvertiefung.

20.10.2012

Der Multi-Chefredakteur von Gruner + Jahr, Stephan Schäfer (38), wird Geschäftsführer der G+J-Verlagsgruppe Life.

19.10.2012
Anzeige