Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Überhitzte Akkus belasten Samsung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Überhitzte Akkus belasten Samsung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 12.09.2016
Anzeige
Seoul

Das Debakel um überhitzte Akkus in Samsungs neuem Vorzeigemodell Galaxy Note 7 belastet nun auch den Aktienkurs des Smartphone-Marktführers. Nach dem Ratschlag des Konzerns, die Geräte sicherheitshalber nicht mehr zu benutzen, sackte der Kurs gestern um sieben Prozent ab. „Wenn ein Kunde ein Smartphone kaufen will, kauft er sich jetzt ein iPhone 7, nicht ein Note 7“, sagte Mark Newman, Analyst bei Bernstein Research. Die Kaskade negativer Schlagzeilen wirft die Frage auf, wie nachhaltig die Probleme mit dem Note 7 das Image von Samsung beeinträchtigen könnten. Nach Berechnungen des „Wall Street Journal“ hatten die Folgen der Rückrufaktion den Börsenwert des Konzerns bereits am Freitag um zehn Milliarden Dollar sinken lassen.

Die „New York Post“ berichtete am Sonntag, ein sechsjähriger Junge in New York sei mit Verbrennungen ins Krankenhaus gekommen, nachdem ein Note 7 in Flammen aufgegangen sei, während er damit gespielt habe. Das Kind habe Videos auf dem Telefon geschaut, als die Batterie explodiert sei.

Wegen potenzieller Überhitzung sollten die Kunden das Gerät am besten gar nicht mehr benutzen, riet Samsung am Wochenende. Das Unternehmen bietet ein Austauschprogramm an: Alle 2,5 Millionen betroffenen Geräte sollen vom 19. September an durch ein neues ersetzt werden. Noch ist unklar, ob die betroffenen Akkus aus eigener Herstellung von Samsung stammen oder von einem Zulieferer.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Konzern spaltet sich auf. Tochter Uniper – zuständig fürs klassische Geschäft mit Kohle und Gas – legt einen guten Start hin.

12.09.2016

Dank eines neuen Terminals kommen viele größere Schiffe.

12.09.2016

Bahnfahrer können von Dezember 2017 an erstmals auch im ICE Fahrräder mitnehmen. Das sei möglich, wenn der neue Fernverkehrszug ICE 4 seinen Regelbetrieb aufnehme, sagte eine Bahn- Sprecherin.

10.09.2016
Anzeige